Praktische Tipps, wie Sie Ihr iPhone 13 sicher aufbewahren können

Kategorisiert in Lifestyle Verschlagwortet mit

Was glauben Sie, wie viele Geheimnisse Ihr iPhone 13 Fremden verraten kann? Selbst wenn es in Ihren Händen ist, auf dem Tisch liegt oder über einen Laptop aufgeladen wird, kann es eine ganze Menge preisgeben – von persönlicher Korrespondenz und Fotos bis hin zu Finanzinformationen und Anmeldedaten. Wie können Sie sich also schützen und wie können Sie Ihr iPhone vor physischen Schäden bewahren? Nun, Sie können unsere Tipps befolgen, um die Sicherheit Ihres iPhones zu maximieren. Denken Sie daran, dass Ihr iPhone dadurch zwar einige seiner nützlichen Funktionen einbüßt, Ihre privaten Daten aber besser geschützt sind. Sie müssen nicht alle Tipps befolgen, also entscheiden Sie selbst, was Sie im Interesse der Sicherheit opfern möchten – es liegt ganz bei Ihnen.

iPhone13 sicher aufbewahren
iPhone13 sicher aufbewahren

Softwarebasierend

1. Ein sicheres Passwort anstelle eines 4-stelligen Codes verwenden

Am einfachsten sowie auch sehr effizient: Die Benutzung eines sicheren Kennworts anstatt des herkömmlichen vierstelligen PIN-Codes zum Entsperren Ihres iPhones. Am besten bewährt hat sich die Kombination aus Buchstaben und Ziffern im gleichzeitigen Zusammenspiel mit Symbolen. Aktivieren Sie ebenfalls die Funktion, das Kennwort sofort nach dem Sperrbildschirm abzufragen. Wer auf Nummer Sicher gehen will, kann als zusätzliche Option auch die Funktion „Daten löschen“ aktivieren. Damit wird Ihr Gerät nach 10 fehlgeschlagenen Passcode-Versuchen komplett zurückgesetzt und alles aus seinem Speicher gelöscht. Da wirklich alle Daten für immer gelöscht werden und Sie sie nicht wiederherstellen können, ist es ratsam Ihr Passwort besser nicht zu vergessen

Wie hilft das? Es verringert die Wahrscheinlichkeit, dass ein Krimineller Ihr Passwort erraten kann.

2. Deaktivieren Sie die Benachrichtigungen über die Bildschirmsperre

Jedes Passwort, selbst das stärkste, kann nicht verhindern, dass Ihre Daten offengelegt werden, wenn es auf dem Sperrbildschirm erscheint. Nachrichten, E-Mails und andere Informationen in Ihren Apps können sensible Daten wie Bestätigungscodes, private Termine, Finanzdaten usw. enthalten. Je weniger Ihr iPhone auf einem Sperrbildschirm angezeigt wird, desto sicherer sind Ihre Daten.

Wie hilft das? Es verhindert, dass Fremde die auf dem Sperrbildschirm angezeigten Informationen einsehen.

3. Aktivieren Sie die zweistufige Verifizierung für Apple ID und iCloud

Eine Sperre ist gut, aber zwei sind besser. Deshalb ist es sehr empfehlenswert, die zweistufige Verifizierung einzurichten, wenn sie für Apple ID und iCloud verfügbar ist. Wenn Sie die zweistufige Verifizierung einrichten, registrieren Sie ein oder mehrere vertrauenswürdige Geräte (Geräte, die Sie kontrollieren), die entweder per SMS oder über den Dienst „Mein iPhone suchen“ vierstellige Verifizierungscodes empfangen können. Dann müssen Sie jedes Mal, wenn Sie sich anmelden, um Ihre Apple ID zu verwalten, sich bei iCloud anzumelden oder einen iTunes-, iBooks- oder App Store-Kauf von einem neuen Gerät aus zu tätigen, Ihre Identität bestätigen, indem Sie sowohl Ihr Kennwort als auch einen vierstelligen Bestätigungscode eingeben.

Wie hilft das? Es wird verhindert, dass Ihr Apple Account von jemandem verwendet wird, der dazu nicht berechtigt ist.

4. Deaktivieren Sie Siri auf einem Sperrbildschirm

Jeder kann Siri auf einem Sperrbildschirm verwenden, wenn Sie nicht in der Nähe Ihres iPhones sind.

Siri ist eine großartige Telefonfunktion, aber manchmal kann dieser nette persönliche Assistent Informationen preisgeben, die Sie lieber geheim halten möchten. Es ist nicht notwendig, Siri komplett auszuschalten, aber Sie sind viel sicherer, wenn Sie verhindern, dass Siri über einen Sperrbildschirm oder einen „Hey Siri“-Sprachbefehl aktiviert wird. Und nicht vergessen: Siri kann mit jedem kommunizieren, nicht nur mit dem Besitzer des Geräts, auf dem es funktioniert.

Wie hilft das? Die Möglichkeit, mit Siri Daten aus dem Smartphone zu extrahieren, wird beseitigt.

Hardwarebasierend – mit Accessoires

Damit Sie auch physische Schäden vermeiden und Ihr iPhone 13 sicher aufbewahren, gibt es mehrere Extras wie zum Beispiel iPhone 13 Hüllen oder iPhone 13 Schutzfolien.

Nutzen Sie iPhone 13 Panzerglas

Schäden durch Stürze auf den harten Boden sind häufig verheerend und teuer.  Der Einsatz eines iPhone 13 Panzerglas von Gürteltier hilft Ihrem Display einen Sturz komplett oder teilweise ohne Schäden zu überstehen.

Wenn Sie zusätzlich eine iPhone 13 Hülle kaufen, sind auch Kratzer oder Dellen am Gehäuse Vergangenheit.

Wie hilft das? Schutzhüllen und Panzerglasfolien verringern das Risiko, dass Ihr Display oder Smartphone beim Aufprall irreparable Schäden davon trägt und eine teure Reparation vermeiden.

Schauen Sie sich bei Guerteltier.eu in Ruhe um. Im Online Shop können Sie Zubehör wie die spezielle iPhone 13 Hülle kaufen oder auch iPhone 13  Schutzfolien bestellen. Und das alles bequem von zu Hause mit der Garantie, dass jedes Zubehör auch original auf Ihr Smartphone passt. Die Experten von Guerteltier bieten keine minderwertige Qualität, sondern hochwertige Produkte die Ihr Smartphone schützen und Sie somit lange Freude daran haben.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so ist das Experten Team für Sie da und hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl.

Auf jeden Fall einen Besuch wert!

Amazon Outlet Werbung