Quadvelo: Wie ein Auto, nur eben als E-Bike

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit ,
Quadvelo E-Bike-Auto
Quadvelo E-Bike-Auto @quadvelo.com

Das Quadvelo kommt von einem belgischen Start-up und verbindet die Flexibilität eines Elektro-Fahrrades mit dem Komfort eines Autos. Dabei bleibt es schlank und agil, liefert jedoch ebenso den Vorteil eines geschlossenen Fahrzeugs. Folglich wird es optimiert für den städtischen Verkehr präsentiert.

Eine echte Auto-Alternative?

Im Fokus des Start-ups Quadvelo liegt der alltägliche Einsatz ihres auf 4 Rädern rollenden Gefährts. Denn es soll die Wege zur Arbeit ebenso komfortabel und sicher gestalten wie die Strecken, die nur zum Spaß gefahren werden. Hierzu stattet das Unternehmen ihr Fahrzeug mit 4 x 20″ E-Bike tauglichen, pannensicheren Bereifung aus. Diese wird durch eine Spiralfederung ergänzt, um die Fahrt über unebenen Untergrund komfortabler zu gestalten. Insgesamt kommt die Basic Version auf 250 Länge, 84 cm Breite und 133 cm Höhe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Als Rahmen für das Elektro-Bike-Auto kommt eine pulverbeschichtete Variante aus 7075 Aluminiumlegierung zum Einsatz. Das Chassis, in welchem Fahrer oder Fahrerin Platz nimmt, ist aus Glasfasern gefertigt. Ohne optionale Seitentüren und Batterie wiegt das Gefährt gerade einmal 85 kg. Inklusive der Glasfasertüren und der Batterie sind es 95 kg. Ferner kann es mit maximal 200 kg (Fahrer/Fahrerin + Transportgut) belastet werden.

Für das Quadvelo plant der gleichnamige belgische Hersteller zudem Sturmey Archer Trommelbremsen mit 90 mm. Diese können optional durch eine hydraulische Variante von Samagaga ersetzt werden. Für den Elektroantrieb sowie dessen Übersetzung auf die Pedale wird ein ZF Sachs RS925 integriert. Über diesen lässt sich bis auf 25 km/h unterstützt beschleunigen.

Die Energie für den Antrieb liefert ein 812 Wh starker Akku. Dieser bringt das Fahrzeug je nach Fahrmodus bis zu 75 km weit. Allerdings besteht die Option, einen 2. Akku einzusetzen, um die Reichweite zu erhöhen. Im Inneren haben Verbraucher einige Annehmlichkeiten wie beim Auto. Zum einen liefert das Setup einen guten Rundumblick durch die kratzfesten Polycarbonat-Fenster. Zum anderen stehen neben 2 Frontlichtern ebenfalls 2 Rücklichter, 2 Bremslichter sowie 6 Blinker zur Verfügung.

Quadvelo E-Bike Solution
Quadvelo E-Bike Solution @quadvelo.com

Trocken durch den Straßenverkehr mit Quadvelo

Alles in allem präsentiert das belgische Start-up eine interessante Variante für den städtischen Verkehr. Vor allem die Kombination aus umweltfreundlicher Fortbewegung und dem Auto-ähnlichen Chassis schützen im starken Verkehr. Da das Ganze darüber hinaus maximal kompakt bleibt, ist auch immer schnell ein Stellplatz gefunden. Allerdings wird der Preis einige abschrecken. Denn mit den empfohlenen Optionen kostet das Quadvelo ab ca. 10.000€.

Amazon Angebote*
amazonrenewed

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.