Kategorien
Technik

Status Between Pro – die fortschrittlichsten Ohrhörer?

Von Status Audio kommen die Status Between Pro. Kabellose Earbuds, die als die «Fortschrittlichsten, die jemals entwickelt wurden», angekündigt werden. Inspiriert vom Minimalismus will der Hersteller eine Premium-Qualität liefern, die audiophilen Ansprüchen genügt und dennoch zu einem «ehrlichen» Preis zu haben ist. Auf den Markt kommen sollen sie noch 2020.

Status Between Pro Earbuds
Status Between Pro Earbuds @status.co

Status Audio will mit 3 Treibern je Hörer überzeugen

Designtechnisch erinnern die In-Ears ein wenig an diese etwas dickeren Bluetooth-Hörer, die einige Zeit «in» waren. Allerdings mit dem Unterschied, dass sie deutlich kleiner sind. Ganz neu ist das Unternehmen Status Audio aus Brooklyn (New York) selbst ebenfalls nicht. Bereits 2014 hatte man mit den HD One das eigene Können unter Beweis gestellt. Gegründet wurde das Ganze im Übrigen von James Bertuzzi, der heute die Produktentwicklung übernimmt.

Leider machen Status Audio für die Between Pro, die sich zum Zeitpunkt der Texterstellung auf Indiegogo in der Finanzierungsphase befinden, keine Angaben zu den genauen Abmessungen noch zum Gewicht. Allerdings sorgt der Hersteller für einen ganz neuen Ansatz bei der Technologie für die Akustik. Denn es werden 2x symmetrische sowie 1x dynamischer 10-mm-Treiber in jedem der In-Ears verbaut. Somit stehen insgesamt 6 Komponenten zur Klangerzeugung bereit.

Video

Mit Qualcomm-Chip und 4 Mikrofonen zum perfekten Alltagsbegleiter

Dabei haben sich die Entwickler vor allem auf den Bereich zwischen 20 und 100 Hz fokussiert. Einem Spektrum also, das satte Tiefen mitbringt, ohne zu verwaschen. Somit entsteht ein klares und warmes Klangspektrum. Zudem gehören Status Audio mit ihren Between Pro zu den ersten Marken, die den Qualcomm QCC-3040 für ihre drahtlosen Ohrhörer verbauen. Das Chipset ist nicht nur extrem energieeffizient. Es sorgt gleichzeitig für eine extrem stabile Funkverbindung via Bluetooth 5.2 sowie eine sehr gute Qualität bei Telefonaten.

Between Pro: Unprecedented wireless earbuds.

World-first triple driver earbuds. Industry-leading battery life, technology & ergonomics.

Quelle: status.co

Damit die Anrufe, aber auch Google Hangouts, Zoom oder FaceTime perfekt ablaufen können, setzt Status Audio bei den Status Between Pro auf insgesamt 4 Mikrofone. Diese finden sich jeweils oben und unten am Ohrhörer. Am oberen Ende ist zudem ein physikalischer Button angebracht. Über diese lässt sich die Steuerung vornehmen. So wird etwa die Lautstärke durch ein doppeltes Tippen auf den rechten In-Ear erhöht und auf den Linken gesenkt. Das Starten und Stoppen von Tracks kann an beiden durch ein kurzes Drücken vorgenommen werden. Eine Touch-Bedienung gibt es nicht.

Eine letzte Besonderheit bringt der Akku, den die Audioschmiede aus Brooklyn verbaut. Dieser soll laut Indiegogo-Kampagne ganze 12 Stunden pro Ohrhörer reichen. Mit dem Ladeetui werden noch einmal 36 Stunden bereitgestellt, heißt es hier. Ob die Status Between Pro diese Aussage erfüllen, gilt es abzuwarten. Aufgeladen werden sie jedenfalls über USB-C. Als Codec unterstützen die kabellosen In-Ears AAC sowie Qualcomm aptX.

Status Between Pro Ohrhörer und Ladecase
Status Between Pro Ohrhörer und Ladecase @status.co

Fazit zu den Status Between Pro Kopfhörern

Die Ankündigung von Status Audio ist vollmundig und das, was sie laut Indiegogo abliefern wollen, unterstreicht das Vorhaben. Ob diese ihren eigenen Ansprüchen allerdings auch gerecht werden, muss die Zukunft bringen. Denn momentan befindet sich das Ganze noch in der Finanzierung. Jedoch sollen die ersten Einheiten noch im Dezember 2020 in den Versand gehen. Insofern sind die Kosten interessant. Denn für all die Technik wird laut Hersteller ein «ehrlicher» Preis verlangt. Dieser liegt für ein Paar der Status Audio Between Pro bei rund 67 €, was im Konzert der großen Hersteller schon äußerst günstig ist – wenn sie denn halten, was sie versprechen.