Kategorien
Lifestyle

Swedish Design Museum To Go – kompakt und nachhaltig

Schweden launcht mit dem Swedish Design Museum eine innovative Art, Nachhaltigkeit, Ästhetik sowie Funktionalität hautnah zu erleben. Das kompakteste Design-Museum der Welt bietet dabei alles, was sich ein Besucher wünschen könnte – kurzum, es kann mit allen Sinnen erlebt werden.

Design Museum To Go - East
Design Museum To Go – East @swedishdesignmuseum.com

Einmal Museum To Go bitte!

Wer heute an den letzten Museumsbesuch zurückdenkt, hat meist Absperrungen, in die Jahre gekommene Ausstellungsvitrinen und die obligatorischen Schilder mit den diversen Verboten darauf im Kopf. Das Swedish Design Museum macht damit Schluss. Entstanden ist die Idee dazu in den kreativen Köpfen der schwedischen Touristen-Organisation Visit Sweden. Denn diese haben exakt das Gegenteil von den eingestaubten traditionellen Museen geschaffen: Ein Design-Museum, das der Besucher berühren und sogar mit sich herumtragen kann. Wem das noch nicht genug ist, darf sich noch darüber freuen, dass das Ganze absolut kostenlos ist.

Design Museum To Go - North
Design Museum To Go – North @swedishdesignmuseum.com

Zugegeben, wir haben beim Anteasern etwas weggelassen. Korrekt müsste es das Swedish Design Museum To Go heißen. Denn die Idee basiert auf einem Rucksack voller lokaler Design-Produkte. So lässt sich das schwedische Design authentisch beim Reisen erleben. Es soll dazu inspirieren, eigene Abenteuer zu erleben. Schließlich ist die zeitgenössische Design-Geschichte geprägt von Konzepten und Ideen, die aus Skandinavien stammen. So werden Funktionalität und die Ästhetik harmonisch in Einklang gebracht.

Video

Den Rucksack voller „Schweden“ kann sich der Abenteurer und Interessierte in 4 Städten und Regionen in Schweden ausleihen. Dabei entstehen keinerlei Kosten und der mit schwedischen Design-Produkten vollgepackte Rucksack kann für maximal eine Woche genutzt werden, um damit auf Tour zu gehen.

Design Museum To Go - West
Design Museum To Go – West @swedishdesignmuseum.com

Neue Wege ein Land zu entdecken

Und was ist drin, im Swedish Design Museum To Go? Wer sich als Beispiel in Stockholm den Rucksack holt, bekommt ein Pflegeset für die Haut, ein Saunahandtuch und eine Adresse. Diese weist dem Interessierten den Weg nach Hellasgården, wo eine Holzhütte am See zum saunieren mit dem anschließenden Sprung in den See einlädt.

So schafft es Visit Sweden den Touristen das Land auf eine ganz andere Art und Weise erleben zu lassen. Denn es wurde darauf geachtet, dass die Wege und Adressen abseits der typischen Pfade liegen, welche die Besucher normalerweise einschlagen. Ist man auf der Suche nach Insta-Favorits oder touristischen Hotspots, ist das Swedish Design Museum nichts. Im Mittelpunkt steht echtes er-Leben anstatt mit dem Smartphone auf Fotosafari zu gehen.

Kuriert werden die Ausstellungsprodukte im Übrigen von lokalen Experten. So findet sich in jeder Himmelsrichtung etwas anderes. Von Design-Trends bis hin zu traditionellen Entwicklungen. Im Fokus steht dabei, dass lokales Design erlebbar wird.

Design Museum To Go - West
Design Museum To Go – South @swedishdesignmuseum.com

Swedish Design Museum To Go Fazit

Die Skandinavier schaffen es mit dieser Idee, den Tourismus und das Design in einer innovativen und harmonischen Art zu vereinen. Dabei ist das Konzept nachhaltig, klein, kompakt und vor allem erlebnisreich. Somit kommt mit dem Swedish Design Museum To Go ein interessanter und neuer Impuls, der sich nicht nur in Skandinavien durchsetzen könnte.