Kategorien
Style

Extravagante Tabi Sneakers von Maison Margiela

Aus dem Hause Maison Margiela kommen die Tabi Sneakers in Low-Top. Sie vereinen eine dezente Optik mit Extravaganz. Der aus Canvas bestehende Schuh wirkt seitlich betrachtet schlicht, von oben hingegen außergewöhnlich aufgrund der Margiela typischen, gespaltenen Tabi-Zehenpartie. Damit entsteht aus dem klassischen Schuh ein echter Blickfang. Erhältlich sind die Sneaker in 6 unterschiedlichen Farben.

Maison Margiela - Tabi Low-Top-Sneaker
Maison Margiela – Tabi Low-Top-Sneaker @maisonmargiela.com

Gewollt ungewöhnlich

Das Modeunternehmen Maison Margiela wurde 1988 von Martin Margiela, zusammen mit Jenny Meirens, gegründet. Margiela ist durch seine intellektuell-avantgardistischen Modeschöpfungen international bekannt. In den 1980er-Jahren arbeitete er als Assistent von Jean-Paul Gaultier und war von 1997 bis 2004 Chefdesigner der Damenmode bei Hermès. Seit 2009 hat er sich in sein Privatleben zurückgezogen. Davor hat er sein Unternehmen Maison Margiela, schrittweise an Renzo Rosso, verkauft. Dieser ist der Eigentümer der Diesel-Gruppe. Trotz des Verkaufs spiegelt die Mode immer noch den Kern Margielas wider, wie beispielsweise an den Tabi Sneakers zu sehen ist.

Video

Der Schuh, der mit seiner Form stark an einen Huf erinnert, lehnt sich optisch an klassische japanische Socken an. Hier bildet der Stoff vorne zwei Kammern, eine für den großen Zeh und eine für die übrigen Zehen. Diese Form der Socken wird in Japan «Tabi» genannt. Margiela hat diese Designform, neben zahlreichen anderen Schuhen, auch bei den Tabi Low-Top-Sneakern verwendet. Weitere Details des Sneakers sind das Line 22-Logoprint, die weiße Naht und das ebenfalls weißliche Etikett mit Zahlenlogo. Die Sohle des Schuhs besteht aus Gummi, das Obermaterial aus Baumwolle. Laut Herstellerangaben wurden die Sneakers in Italien produziert.

Tabi Sneakers in Blaugrau
Tabi Sneakers in Blaugrau @maisonmargiela.com

Fazit zu den Tabi Sneakers von Maison Margiela

Mit der Kreation hat Maison Margiela auf jeden Fall einen klassischen Schuh geschaffen, der Schlichtheit und Extravaganz vereint. Damit lässt sich jeder Freizeitlook optisch auf das nächste Level heben. Und bei 6 verschiedenen Farben ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Besonderer Blickfang ist jedoch die Zehenpartie, die besonders im westlichen Kulturraum gewollt ungewöhnlich erscheint. Für 410 Euro ist der Tabi Low-Top-Sneaker zu haben.