Cyberquad for Kids: 20 km Reichweite und Cybertruck-Design

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Tesla Cyberquad for Kids
Tesla Cyberquad for Kids @Tesla.com

Wer gedacht hätte, Tesla fokussiert sich nur auf Erwachsene, liegt falsch. Mit dem Cyberquad for Kids bietet der Fahrzeughersteller ein an den Elektro-Geländewagen Cybertruck angelehnten Quad, der Kinderaugen strahlen lassen soll. Zudem lässt sich das Spaßgefährt leicht auf der Ladefläche des Cybertrucks transportieren.

Wie die Großen

Der Cyberquad for Kids ist mehr als ein reines Spielzeug. Immerhin soll der elektrische Scooter mit dem Kind auf dem Fahrersitz rund 16 km/h schnell fahren. Dabei sind insgesamt 3 Geschwindigkeitsstufen mit an Bord. Die beiden anderen liefern maximal 8 km/h. Das macht den Tesla für Kinder sicherer und ermöglicht Eltern, den Nachwuchs langsam an das Fahren heranzuführen. Für die nötige Energie sorgt eine Batterie, die den Cyberquad der Kleinen fast 24 km weit bringen soll. Eine Aufladung kann dabei etwa 4 bis 5 Stunden in Anspruch nehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Gefertigt mit einem Stahlrahmen als zentrales Element, wird das restliche Äußere von der vom Cybertruck bekannten Optik geprägt. Klare Kanten und eine asynchrone Linienführung sorgen ebenfalls beim Cyberquad for Kids für den futuristischen Look. Dabei soll das gesamte Gefährt nicht mehr als 55 kg wiegen. Sein maximales Fahrgewicht liegt rund 15 kg höher. Zudem gibt Tesla für den Cyberquad für den Nachwuchs an, dass dieser mindestens 8 Jahre alt sein muss.

Tesla Cybertruck
Tesla Cybertruck @tesla.com

Neben dem ungewöhnlichen Design finden sich zudem stylishe Front- und Heck-LEDs am Cyberquad for Kids. Schließlich soll mit dem Spaßmobil auch bei schlechtem Wetter gute Sicht herrschen. Interessant ist zudem, dass das gute Stück nicht zusammengebaut beim Kunden ankommt, sondern anhand einer 22-seitigen Montageanleitung erst gefertigt werden muss. Eltern können dies jedoch praktisch mit den Kindern verbinden und ihnen so wesentliches Wissen über ihr Elektrofahrzeug beibringen.

Frontansicht: Cyberquad for Kids
Frontansicht: Cyberquad for Kids @Tesla.com

Tesla für den Nachwuchs: Cyberquad for Kids

Die Ankündigung schlug nicht nur bei Fans von Tesla hohe Wellen. Schon kurz nach Release waren die ersten Modelle vergriffen und es ist fraglich, ob der Hersteller noch eine Auflage bis zum Weihnachtsfest aufstellen kann. Nichtsdestotrotz ist der Tesla für die Kleinen eine tolle Entwicklung, die Anspruch, Design und Fahrspaß kombiniert und dank des Zusammenbauens einen Mehrwert bietet. Kosten soll der Cyberquad for Kids 1.900 US$.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.