Kategorien
Style

The Last Statement T-Shirt – nachhaltige AR-Statements

Technisch innovativ zeigt sich das The Last Statement T-Shirt. Vertrieben wird das Ganze vom skandinavischen Retailer Carlings. Die Besonderheit bei dem weißen Shirt ist das integrierte Augmented Reality-Feature. Somit steht es dem Träger frei, bis zu 20 Statements zu setzen.

The Last Statement T-Shirt mit AR-Technologie
The Last Statement T-Shirt mit AR-Technologie @carlings.com

Outfit für den digitalen Auftritt

Seit jeher sind Statement T-Shirts gern getragen. Mit dem „The Last Statement“ knüpft Carlings nun an den Trend an und findet dabei einen besonders innovativen Weg. Vor allem die Nachhaltigkeit liegt den Entwickler am Herzen – denn das Augmented Reality-Shirt kommt mit 20 Botschaften rund um das Thema Umwelt. Darunter finden sich als Beispiel „No Trees – No Air“ oder „Reuse – Reduce – Recycle – Respect“. Während etwa Vollebak mit ihrem kompostierbaren T-Shirt von sich Reden machen, setzt Carlings auf Technik.

Im Aussehen zeigt sich das „The Last Statement“ T-Shirt in Weiß recht schlicht. Lediglich unter dem Hals findet sich ein Logo. Der Clou gelingt mit dem Smartphone. Denn mit diesem lässt sich das Shirt zum Leben erwecken – oder wie es der Hersteller formuliert: pimpen.

Das erwähnte grafische Logo unter dem Ausschnitt fungiert dabei als Ortungspunkt. Wird nun die Kamera eines Smartphones genutzt, erscheint auf dem T-Shirt, dank AR-Technologie, eins der Designs.

Video

T-Shirt Technik

Hinter der Technik steckt dabei Spark AR. Diese kennen die meisten Anwender von mobilen Geräten unter anderem aus den Stickern und Gesichtsfiltern von Instagram. Bisher werden 20 verschiedene, animierte Statements angeboten. Diese unterliegen jedoch einer ständigen Aktualisierung. Somit will der Hersteller garantieren, dass auch aktuelle Themen und wichtige Nachrichten über das System sichtbar gemacht werden können.

Nachdem die Technik bereits auf Instagram angewendet wird, ist auch die Zielgruppe wenig verwunderlich. So richtet sich das „The Last Statement“-T-Shirt laut Carlings klar an die Nutzer von Instagram. Damit soll es diesen möglich sein stets ein scheinbar neues Oberteil zu tragen, ohne tatsächlich ein neues gekauft zu haben. Hinzukommt, dass 10 % des Umsatzes an WaterAid gespendet werden.

WaterAid ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die international tätig ist. Sie sorgt weltweit für die Versorgung mit sauberem Trinkwasser. WaterAid ist aktuell im 27 Ländern aktiv. So sind die Mitarbeiter etwa in Asien, Afrika und Ozeanien im Einsatz, um für eine stabile Wasserversorgung und eine nachhaltige sanitäre Situation zu sorgen.

The Last Statement T-Shirt Designs
The Last Statement T-Shirt Statements @carlings.com

The Last Statement T-Shirt Fazit

Ganz neu ist das was Carlings präsentiert nicht. Schon im vergangenen Jahr kam mit „Neo-ex“ eine digitale Kollektion heraus. Die aktuellen Shirts lassen sich im Onlineshop des Herstellers ordern. Mit einem Preis von rund 40 € sind diese verhältnismäßig günstig. Zudem liefert „The Last Statement“ ständig Neues bei Fotos und Videos.