Kategorien
Technik

Scrambler 1200 Bond Edition von Triumph – limitiert und cool

Ab Juni 2020 soll die Scrambler 1200 Bond Edition von Triumph verfügbar sein. Damit ist die Maschine auf dem Markt noch bevor der neue Bond-Streifen überhaupt in den Kinos angelaufen ist. Die Auflage des Sondermodells im 007-Design ist zudem limitiert.

Triumph Scrambler 1200 Bond Edition
Triumph Bond Edition @triumphmotorcycles.co.uk

Eingängiges 007-Bodywerk

Solange, wie der 25. James-Bond-Film auf sich warten lässt, will Triumph mit dem Release der Scrambler 1200 Bond Edition nicht ausharren. Denn bis der neueste Agententhriller in die Kinos kommt, wird noch einige Zeit vergehen. Im Film selbst wird man den Geheimagenten ihrer Majestät dann häufiger auf einem Motorrad sehen. Das ist logischerweise nicht irgendeines, sondern eine Triumph Scrambler 1200. Diese Exklusivität zeigt sich ebenfalls in der Auflage. Lediglich 250 Exemplare will die Motorradschmiede produzieren.

Video

Da die Scrambler 1200 Bond Edition im Grunde auf der Scrambler 1200 XE basiert, kommt sie folglich mit 90 PS bei 7.400/min. Als Farbauswahl fokussiert sich der Hersteller auf Schwarz. Damit jeder weiß, um welche Edition es sich handelt, findet sich das 007-Logo gleich mehrfach am Motorrad. Gleiches gilt für den Namen des Actionhelden, für den die Maschine im Film gedacht ist. So zeigt sich das Bond-Logo nicht nur auf dem TFT-Bildschirm, sondern ebenfalls auf der Sitzbank. Das recht dunkle Design wird mit goldenen Highlights aufgewertet.

Als Auspuffanlage bedient man sich bei Arrow. Diese fügt sich in das Gesamtkonzept der Scrambler Bond Edition nahtlos ein. Jedes gefertigte Exemplar wird zudem mit einer nummerierten Editionsplakette versehen. Hinzukommen einzigartige Embleme, die das Motorrad optisch aufwerten. Das Gewicht wird vom Hersteller mit 207 kg angegeben und die Tankgröße mit 16 l.

Lenker und Display - Scrambler 1200 Bond Edition
Lenker und Display – Scrambler 1200 Bond Edition @triumphmotorcycles.co.uk

Fazit zum 1200 Bond Edition Scrambler

Das Scrambler Motorrad mit dem speziellen 007-Bodywerk lässt sich ab sofort vorbestellt. Mit der aufwendigen Gestaltung kann das neue Topmodell durchaus punkten. Bei der Leistung allerdings hat sich im Gegensatz zu 1200 XE nichts getan. Ab Juni 2020 soll es dann verfügbar sein. Als Einstiegspreis will Triumph 18.550 € zzgl. der Liefernebenkosten von 450 €. Jeder Käufer der 1200 Bond Edition erhält zudem ein von Triumph-CEO Nick Boor persönlich unterzeichnetes Echtheitszertifikat sowie einen zum Motorrad passenden Rucksack. Zum Anbieter