Kategorien
Technik

Vinghen Ti1 E-Roller – halb Scooter, halb Bike

Das elektrifizierte Teil hört auf den Namen Vinghen Ti1 und ist perfekt für die Fahrten im Stadtgebiet geeignet. Im Gegensatz zu anderen Vertretern kann mit diesem E-Roller auch abseits der befestigten Wege gefahren werden. Aktuell befindet sich das gute Stück in der Finanzierungsphase.

Der Vinghen Ti1 Roller
Der Vinghen Ti1 E-Roller @kickstarter.com

Bis zu 32 km Reichweite

Schotterwege, Waldwege oder doch der urbane Asphalt? Mit dem Vinghen Ti1 soll der Fahrer genau bei solchen Wahlmöglichkeiten freie Hand haben. Denn der E-Roller kommt mit dicken Fatbike-Reifen im Format 26 x 3 Zoll (ca. 8 cm) vorne und 20 x 3 Zoll (ca. 8 cm) hinten. Entwickelt wird das elektrische Hybrid-Spaßgerät, das wie eine Mischung aus Fahrrad und Scooter wirkt, vom bulgarischen Ingenieur Tsvetan Iliev. Der Stahlrahmen ist verzinkt und bringt einen Longboard-ähnlichen Aufbau als Standfläche mit. Letzterer besteht aus imprägnierten Sperrholzdeck.

https://youtu.be/Aaeafv6Vspc
Video

Für den Antrieb kommt ein 250 Watt starker Hinterradnabenmotor zum Einsatz. Dieser erhält die Energie von einem 36 V Lithium-Ionen-Akku mit 13 Ah. Verbaut ist er direkt unter dem Deck des Vinghen Ti1. Zum Schutz wurde er in eine Polycarbonat-Box gesteckt. Der Stromfluss wird über eine am Lenker montierte Drosselklappe ermöglicht. Bei der Konzeption wurden gezielt die Vorteile von Fahrrädern und Scootern übernommen. Dabei ist es gelungen, diese in einem zeitgemäßen Design zu kombinieren.

Die Größe des Vinghen Ti1 liegt bei 180 × 22 × 105 cm. Auf der Waage springt der Zeiger bis auf die 25 kg Marke. Somit ist ein manueller Transport gerade noch möglich. Geeignet ist die Hybrid-Konstruktion für Menschen mit einer Körpergröße von 160 bis 190 cm und einem Gewicht von maximalen 120 kg. Als Maximalgeschwindigkeit gibt der Hersteller 25 km/h an. Ist die Batterie dann einmal leer, werden 4 bis 5 Stunden an einer üblichen Haushaltssteckdose benötigt, um diese wieder aufzuladen. Mechanische Bremsen (auf Wunsch auch hydraulische), LCD-Bildschirm, Reflektoren an den Rädern sowie Lichter an der Front und am Heck runden die Kreation ab.

Vinghen Ti1 Roller
Vinghen Ti1 Roller @kickstarter.com

Fazit zum Vinghen Ti1

Aktuell gibt es den Fahrrad-Scooter-Hybriden auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Hier kann eines der Teile für etwa 655 € bezogen werden – vorausgesetzt, das Finanzierungsziel kann erreicht werden. Dann steht auch einer Auslieferung des Vinghen Ti1 im August 2020 durch Attara Design nichts im Weg.