Kategorien
Autos

2021 Ford Bronco – die Rückkehr zu alten Tugenden

Der neue Hardcore-Offroader 2021 Ford Bronco sollte auf der New York Autoshow im April 2020 präsentiert werden. Allerdings fiel die Messe, wie so viele andere, der Pandemie zum Opfer. Nun hat die legendäre Automobilschmiede die Ford-Ikone in neuem Glanz der Öffentlichkeit vorgestellt.

2021 Ford Bronco
2021 Ford Bronco @ford.com

Neuer Bronco mit 2 Benzinern zur Auswahl

Ganz oben auf der Agenda bei der Konzeption des 2021 Ford Bronco steht die Rückkehr zu alten Tugenden. Im Fokus – legendäre Modelle, die mit aktueller Technik und neuen Innovationen ausgestattet sind. Zuletzt hatte die Automobilschmiede den Ford Mustang Mach-E für die Freunde der Elektromobilität vorgestellt. Nun sind die Offroad-Fans der Marke dran, die sich den «Bronco» schon lange herbeigesehnt haben. Mit der Neuauflage spricht der Automobilhersteller aus Dearborn die Emotionen an, die im Schlepptau der Kletterlegende aus den USA kommen. Doch auch einen Angriff auf den Wrangler wagt das Unternehmen.

Dass der 2021 Ford Bronco zumindest in den USA äußerst gut ankommen dürfte, scheint kein Geheimnis. Doch nicht nur im Land der «unbegrenzten Möglichkeiten» dürfte das Modell für Begeisterung sorgen. Denn der neue Bronco kommt als echter 4×4-Offroader. Als Varianten ist ein Zweitürer sowie ein Viertürer vorgesehen. Letzteres zielt vor allem auf die bisherige Kundschaft des Jeep Wrangler ab, der ebenfalls mit einem längeren Radstand und 4 Türen ausgestattet ist.

Beim Antrieb bedient sich der Hersteller für den 2021 Ford Bronco beim 2,7 Liter V6 mit Turboaufladung. Dieser steht bereits im Konzernregal und bringt 310 PS und ein maximales Drehmoment von 540 Nm. Als Alternative bietet Ford zudem einen 2,3 Liter 4-Zylinder-Turbo. Dieser kommt noch mit 270 PS sowie 420 Nm. Darüber hinaus ist der neue Bronco in vielen Details individualisierbar. Dies bezieht sich nicht nur auf sein Inneres, sondern ebenfalls auf das Äußere.

2021 Ford Bronco im Gelände
2021 Ford Bronco im Gelände @ford.com

Fazit zum 2021 Ford Bronco

Die Neuauflage des Kult-Geländewagens kommt technisch spektakulär und auf 35 Zoll (0,89 m) großen Offroad-Reifen. Seine Bodenfreiheit liegt bei rund 30 cm und die maximale Tiefe, um Wasser zu durchfahren, ist mit 85 cm angegeben. Insgesamt zeigt sich der auch optisch als Bronco erkennbare Neue im Portfolio von Ford gereift. Eine Markteinführung des 2021 Ford Bronco in den USA ist für das Frühjahr geplant. Der Preis soll bei etwa 30.000 USD liegen. Ob das Fahrzeug jedoch nach Europa kommt, ist offen. Schließlich könnten CO2-Strafzahlungen einen Markteintritt unterbinden.