Firefox 100: Mozilla feiert den 100. Meilenstein

Kategorisiert in Lifestyle
Firefox 100 Browser
Firefox 100 Browser @mozilla.org

Nun ist er live, der Firefox 100 Browser. Die Jubiläums-Version kommt mit einigen neuen Features, aber auch mit einer Warnung. Große Probleme dürften User (auch bei IOS/Android) mit dem Browser und der 3-stelligen Versionsnummer dennoch nicht erwarten. Dass Firefox die 100 überhaupt erreicht, hat auch mit der stetig wachsenden Community zu tun.

Seit 18 Jahren zuverlässiger Begleiter

Die 1. Version des Firefox erblickte 2004 das Licht der Welt und wurde im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne realisiert. Hunderte Menschen halfen dem neuen Browser, der ein für alle vertrauenswürdiges Web-Erlebnis generieren sollte. Aktuell ist mit Firefox 100 die 100. Version erschienen. Sie zeugt nicht nur von der stetigen Weiterentwicklung und Anpassung. Viel mehr zeigt diese Zahl, wie viele Menschen den Browser heute nutzen und vor allem über die Community unterstützen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Mit dem Firefox 100 kommen neben neuen Funktionen, auf die wir gleich eingehen, auch mögliche Probleme. Vor diesen warnten die Entwickler bereits im Vorfeld. Denn aufgrund der 3-stelligen Versionsnummer kann es bei Webseiten passieren, dass diese nicht angezeigt werden können. Grund hierfür ist, dass manche die Ziffer 100 um eine Stelle kürzen und somit von Firefox 10 ausgegangen wird. Eine sehr alte Version, die als inkompatibel gewertet wird, sodass dem User der Zugang verwehrt wird. Dies sollte jedoch nur vereinzelt zum Problem werden.

Ein spezielles Feature hatte Community abseits davon schon lange gefordert: den Untertitel in der Bild-in-Bild (PiP) Funktion des Browsers. Mozilla ermöglicht mit Firefox 100 nun die Bildunterschriften und Untertitel, wenn die Videos aus Netflix, YouTube oder Prime Video herausgelöst werden. Somit ist die 2019 eingeführte Funktion jetzt komplett. Ebenso lassen sich die Hintergründe auf mobilen Geräten nun mit neuen Hintergrundbildern personalisieren. Diese hören auf die Namen:

  • Beach Vibes
  • Twilight Hills

Darüber hinaus hat Mozilla für die Firefox 100 Version auch mit Blick auf die mobilen Varianten Verbesserungen gebracht. Tabs und Chronik sind angepasst worden, Tabs, die 14 Tage nicht genutzt wurden, werden in einen inaktiven Zustand versetzt, es gibt den Nur-HTTPS-Modus für mehr Sicherheit und ebenfalls haben die Entwickler Sicherheitslücken geschlossen.

Firefox 100 - mobile Version für Android und IOS
Firefox 100 – mobile Version für Android und IOS @mozilla.org

Mit jeder Version etwas besser: Firefox 100

Mozillas Browser begleitet nicht wenige User schon eine sehr lange Zeit. Auch wenn die Version 100 das Surfen im Internet nicht neu erfindet, liefert sie abermals positive Features für mobile als auch Desktop-User. Firefox 100 steht ab sofort zum Download bereit oder kommt praktisch über die integrierte Updatefunktion.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.