Graphen-Jacke von Vollebak

Bereits im Jahr 2017 machte Vollebak mit der „Solar Charged Jacket“ auf sich aufmerksam. Sie nannten diese die „technologisch fortschrittlichste Jacke der Welt“. Zum damaligen Zeitpunkt war dies auch richtig. Doch nun übertreffen sich die Macher selbst und enthüllen die erste Graphen-Jacke der Welt.

Graphen-Jacke von Vollebak Abbildung
Graphen-Jacke von Vollebak Abbildung @vollebak.com

Graphen

So nennt sich das leichteste, leistungsfähigste und stärkste Material, das wir kennen, das komplett unsichtbar und nur ein Atom dick ist. Vollebak hat aus dem mit dem Nobel Preis im Jahr 2010 ausgezeichneten Material nun ein Kleidungsstück konzipiert. So wurde die Verarbeitung selbst mit der am dünnsten möglichen Schicht zu einer extrem schwierigen Herausforderung. Daher vermischten die Designer hier Graphen-Nanoplättchen mit Polyurethan und schafften damit eine unglaublich dünne Membran. Diese wurde anschließend mit Nylon verbunden.

Graphen Detailansicht
Graphen Detailansicht @vollebak.com

Graphen könnte dabei das Leben auf der Erde verändern, wie es einst die Materialien Stein, Bronze und Eisen taten. Dennoch lässt sich der Stoff nur extrem schwer verarbeiten. Zudem ist die Herstellung besonders teuer, da diese überwiegend in hoch technisierten Forschungslabors stattfindet. Da Wissenschaftler schon länger mit dem Material arbeiten, soll dieses als experimenteller Prototyp in Form der Graphen-Jacke nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Graphen-Jacke von Vollebak angezogen
Graphen-Jacke von Vollebak angezogen @vollebak.com

Die fast magische Graphen-Jacke

Die Graphen-Jacke wird durch die Nanoplatten nicht ein Gramm schwerer. Dennoch enthält das Nylon, das mit Graphen beschichtet wurde, hervorragende, fast magische Eigenschaften. Beispielsweise leitet es Energie und Hitze. Damit wird die Hauttemperatur ausgeglichen, da Wärme von der heißesten Stelle am Körper zu der kältesten transportiert wird. Ebenso ist das Material stoß- und reißfest. Abreibungserscheinungen gibt es ebenfalls nicht. Die atomare Struktur ist so speziell, dass diese undurchlässig für sämtliche Gase ist. Das Wasserstoffmolekül bildet hierbei jedoch die Ausnahme. Damit ist dieses innovative Kleidungsstück ebenfalls atmungsaktiv und lässt den verdunsteten Schweiß durch die Polyurethan-Membran entweichen. Von außen ist das Material jedoch absolut wasserdicht.

Dieses Stück Kleidung mit Graphen-Ummantelung ist nun für Erstanwender verfügbar und soll damit Aufschluss über die wahren Grenzen des Materials in der Praxis geben. Das komplette Design ist so gestaltet, das die Jacke zudem anders herum getragen werden kann. Selbst die Taschen wurden für dieses Konzept gefertigt. Das innovative Material wird auch im Bereich der Techwear genutzt.

Graphen-Jacke von Vollebak
Graphen-Jacke von Vollebak @vollebak.com

Fazit

Mit der Jacke aus Graphen machen die Entwickler die ersten Schritte hin zu bionischen Kleidungsstücken, die als Sprungbrett für die Technologien der Zukunft dienen werden. Wissenschaftler setzten das Material dabei gleich mit den Tierhäuten der Höhlenmenschen und dem ersten Anbau von Baumwolle. Die Zukunft hat mit der Graphen-Jacke begonnen und jeder, der gewillt ist, kann daran für einen stolzen Preis teilhaben. Der Preis der coolen Jacke beträgt 1.190€. Zum Anbieter