Lacoste Loop Polo: die nachhaltige Alternative

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit

Das klassische Lacoste Poloshirt ist nahezu legendär. Nun wird das Loop Polo vorgestellt, welches sich als umweltfreundliche und nachhaltige Alternative präsentiert. Hergestellt ist es aus recycelter Baumwolle. Damit erweitert der französische Hersteller sein Angebot, sich bewusst und vor allem so zu kleiden, das die Umwelt weniger belastet wird. Ein Trend den immer mehr Unternehmen folgen.

Nachhaltige Lacoste Loop Polo
Nachhaltige Lacoste Loop Polo @lacoste.com

Lacoste Loop Polo aus 30 % recycelte Baumwolle

Das Loop Polo wird von Lacoste selbst als «nachhaltige Alternative zum Kult Polohemd» vorgestellt. Das Modell ist aus meliertem Baumwoll-Piqué gefertigt und verfügt über einen gerippten Kragen. Hier finden sich zudem 2 Knöpfe. Ebenso sind die Abschlüsse an den Ärmeln gerippt. Des Weiteren weben die Franzosen an letztere 1 % Elasthan mit ein, um diese besonders komfortabel zu gestalten.

Eine nachhaltige Alternative zum Kult Polohemd von Lacoste ist das Polo Loop im trendigen Look. Das aus Baumwolle gefertigte Modell besitzt einen gerippten Kragen mit zwei Knöpfen in Ton-in-Ton Verarbeitung und ist gekennzeichnet durch das übergroße Krokodil Logo.

Quelle: lacoste.com

So entsteht ein Poloshirt, das im Gegensatz zur klassischen Variante nicht einfach nur gut ist, sondern schlicht besser. Denn für das Lacoste Loop Polo werden 30 % recycelte Baumwolle verwendet. Diese wird aus all jenen Poloshirts gewonnen, die Lacoste nicht verkauft oder die über Produktionsfehler verfügen. In einem separaten Herstellungsprozess werden diese wieder zu einer Art Rohmaterial. Hier entsteht dann der bereits genannte melierte Effekt. Somit entsteht ein Poloshirt, das nicht nur nachhaltiger ist, sondern ebenfalls stets etwas anders aussieht. Denn der Effekt sorgt für immer andere Nuancen.

Mit dem Lacoste Loop Polo hat das Kult-Unternehmen also eine Möglichkeit geschaffen, überschüssige oder defekte Waren aus dem Produktionszyklus zu nehmen und sie einem anderen Kreislauf hinzuzufügen (Dies nennt man auch Kreislaufwirtschaft). Das schont nicht nur die Umwelt, sondern macht die Herstellung deutlich effizienter. Dabei muss selbstverständlich nicht auf das Krokodil verzichtet werden. Es findet sich wie üblich und in gewohnter Manier direkt am Herzen des Trägers. Interessanterweise ist dieses ebenfalls aus recyceltem Material gefertigt: Polyester.

Grosses Krokodil am Loop Polo von Lacoste
Grosses Krokodil am Loop Polo von Lacoste @lacoste.com

Warenkreislauf effizient und nachhaltig gestaltet

Dank des Produktionsverfahrens variiert das Poloshirt stets im Effekt. Damit entsteht eine fast schon Unikat-ähnliche Oberbekleidung. Zu kaufen gibt es das Loop Polo direkt bei Lacoste. Dort ist es im Regular Fit in 2 Farben und aus meliertem Baumwoll-Piqué erhältlich. Als Preisschild hängt der französische Hersteller 130,00 €.

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.