Kategorien
Technik

PlayStation 5 (PS5) – Spielen, als ob es keine Grenzen gäbe

Lange wurde nur über die neue PlayStation 5 von Sony spekuliert. Nun ist sie zu haben und bringt das Gaming auf ein «neues Level». So funktioniert das Laden auf der Next-Gen-Konsole blitzschnell und die Spielerfahrung ist realistischer. Doch was kann die PS5 noch?

PlayStation 5 (PS5) Abbildung
PlayStation 5 (PS5) Abbildung @playstation.com

Technologie vom Feinsten

In der Spielbranche ist das Jahr 2020 ein ganz großes. Schließlich bringen die beiden «Big Player» Sony und Microsoft ihre neueste Konsolen-Generation auf den Markt. Vor Kurzem erst haben wir über die Xbox Series X sowie die «kleine Schwester», die Xbox Series S berichtet. Nun soll ein Blick auf die PS5 klären, was die Konsole von Sony kann und vor allem, was sie dem Spieler Neues bringt. Denn immerhin ist die PS5 die 5. Generation und die erste neue Next-Gen-Konsole seit 2013.

Wichtige Merkmale der PlayStation 5 auf einen Blick:

  • 10,28 TeraFLOPS
  • 8K Gaming mit einer Auflösung von 4.320p
  • 120fps
  • 3D-Audio
  • 825 GB SSD

Die reine Rechenleistung der GPU scheint im ersten Moment etwas geringer als die der Konsole von Microsoft. Ein Umstand, der rein technisch richtig sein mag. Der Spieler selbst wird hiervon jedoch kaum etwas merken. Zwar wurde der Unterschied bei den FLOPS, also bei den «Berechnungen pro Sekunde», als Argument gegen die PS5 genutzt – haltbar ist dies allerdings nicht. Die Geschwindigkeit der PlayStation 5 ist blitzschnell und die Grafik laut Hersteller «atemberaubend».

Hinzukommt, dass mit Raytracing eine Technologie verwendet wird, die die Spielwelten noch realistischer erscheinen lässt. Schatten wirken nun lebensecht und Reflexionen sowie Lichtstrahlen werden einzeln simuliert. So erhebt sich vor den Augen der Spieler eine authentische und lebendige Welt.

Video

Design und Innenleben der PlayStation 5

Auf den ersten Blick könnte man meinen, die PlayStation 5 kommt von Apple. So ist sie in edlem Weiß und kontrastreichem Schwarz gehalten und zeigt sich mit eleganten Formen. Als Zierelemente setzt Sony auf leuchtendes blau, was der Next-Gen-Konsole einen ganz eigenen, futuristischen Touch verleiht. Zum Design der PS5 passt im Übrigen dann auch der neue Controller.

Innenleben der Playstation 5:

  • Zen 2-CPU mit 8 Kernen und 3,5 GHz
  • GPU mit 10,24 TeraFLOPS
  • 16 GB GDDR6 RAM
  • Optisches Laufwerk: 4K UHD Blu-ray
  • Tempest 3D-Audio

Rein technisch muss sich die PlayStation 5 also keinesfalls vor der Konkurrenz verstecken. So kommt sie mit AMD Ryzen Zen 2 Prozessor, der 8 Kerne und 3,5 GHz Frequenz liefert. Die GPU von Radeon basiert ebenfalls wie die Xbox Series X auf eine RDNA 2 Grafikengine. Als Systemspeicher verbaut Sony 16 GB GDDR6 RAM sowie eine 825 GB SSD mit einer Lesebandbreite von 5,5 GB/s.

Als Ausgänge stehen an der 39 x 10,4 x 26 cm messenden und 4,5 kg schweren PlayStation 5 gleich 2 x USB Type-A-Ports sowie ein HDMI-Ausgang mit Unterstützung für TVs mit 4K und 120 Hz sowie für 8K TVs bereit. Zudem mit an Bord ist «Tempest» 3D Audio Tech, was den Spieler nicht nur visuell, sondern eben auch audiophil in das Spielerlebnis eintauchen lassen soll.

DualSense™ Wireless-Controller PS5
DualSense™ Wireless-Controller PS5 @playstation.com

Coole Features der PlayStation 5

Mit der Next-Gen-Konsole von Sony kommt ebenfalls ein frischer Controller. Dieser ist nun etwas schlanker und bringt das «DualSense» auf ein neues Level. So ist das haptische Feedback deutlich verbessert, was den Nutzer noch tiefer in die Spielwelt eintauchen lässt. Egal ob ein Fahrzeug durch den Morast gelenkt wird, der Abzug an einem Gewehr betätigt oder die Sehne eines Bogens gespannt wird – der neue Controller überträgt das «Feeling» eindrucksvoll auf den Spieler.

Des Weiteren liefert Sony mit der PlayStation 5 eine Abwärtskompatibilität. Das heißt, dass auf der PS5 ebenfalls ältere PlayStation Titel laufen. Eine Einschränkung gibt es hier allerdings. Denn Sony spricht lediglich über die Kompatibilität der PlayStation 4 Spiele. Zum Release der PS5 sollen es rund 100 Top-Spiele sein, die sich auf der PS5 vom Vorgänger spielen lassen. Klassiker und Games der PSone, PS2 und PS3 laufen hingegen nicht.

Die Playstation 5 (PS5) Familie
Die Playstation 5 (PS5) Familie @playstation.com

Auch Sony bringt eine «kleine Schwester»

Neben der regulären PlayStation 5, bringt Sony die PlayStation 5 Digital Edition auf den Markt. Diese misst nur 39 x 9,2 x 26 cm und wiegt mit 3,9 kg 600 g weniger. Einziger Unterschied ist das fehlende optische Laufwerk. Somit ist die «Digital Edition» auf die Internetverbindung angewiesen, sollen neue Spiele gekauft werden. Insofern könnte sich in diesem Fall die SSD mit 825 GB schnell als zu klein darstellen. Da der Speicher jedoch erweiterbar ist, sollte das auf Dauer kein Problem sein. Zudem kostet die der ansonsten gleichwertigen Konsole 100 € weniger, was sie zu einem guten Deal macht.

Preise der PlayStation 5 und der Digital Edition
Preise der PlayStation 5 und der Digital Edition @playstation.com

Fazit zur PlayStation 5

Die großen Konkurrenten auf dem Markt, Microsoft und Sony, legen mit ihren Next-Gen-Konsolen ordentlich nach. Dabei muss sich die PlayStation 5 auf keinen Fall verstecken. Blitzschnelle Spiele, atemberaubende Grafik, eingängiger Sound und ein optimales Feedback über den Controller bringen ein völlig neues Spielgefühl. Das Ganze hat selbstverständlich seinen Preis. Die PlayStation 5 gibt es u.a. auf Amazon* für 499,99 €. Die PlayStation 5 Digital Edition, die außer dem optischen Laufwerk der ursprünglichen Konsole in nichts nachsteht, kommt für 399,99 € in den Handel.