PowerEgg X – die autonome 3-in-1 AI-Drohne

Von PowerVision kommt die neue PowerEgg X Drohne. Dabei handelt es sich im Grunde um ein 3-in-1-Gerät das einem Ei gleicht. Denn es ist Drohne, AI-Kamera und Handheld-Kamera in einem. Der Vorgänger, die PowerEgg, war bereits erfolgreich und gerade aufgrund der Eierform sehr beliebt. Nun folgt die neue Generation.

PowerEgg X Drohne Abbildung
PowerEgg X Drohne Abbildung @powervision.me

Autonome-AI-Kamera-Drohne

Interessant ist PowerEgg X nicht nur für die Fans von Drohnen. Sondern viel mehr für kameraaffine Menschen, die gerne die Vorzüge einer vielfältig einsetzbaren Aufnahmemöglichkeit nutzen wollen. Besonders kreativ zeigt sich in diesem Bezug ebenfalls die Skydio 2.

So kann die Drohne als Beispiel als AI-Kamera fungieren. Hierzu wird sie auf einem Stativ befestigt. Dank der automatischen Objektverfolgung nimmt die Kamera alles vorher definierte auf. Wer hingegen eine Gimbal-Kamera braucht, kann dank einer einfachen Schlaufe die Kamera leicht in der Hand halten. Werden der PowerEgg X dann noch links und rechts zwei Arme angesteckt, wird sie endgültig zur Drohne, denn an diesen sind die Propeller samt Motor verbaut.

Video

Als Kamerasensor setzen die Macher von PowerVision auf eine Variante mit 1/2.8 Zoll sowie einer Auflösung, die bei 12 MP liegt. Somit bietet die PowerEgg X 4K-Auflösung mit satten 60 FPS. Hinzukommt, dass die Kamera mit einer maximalen Videobitrate von 75 MBit/s arbeitet. Als Codierung stehen H.264 und H.265 zu Auswahl.

PowerEgg X Bauteile
PowerEgg Bauteile @powervision.me

Zur Stabilisation nutzt der Hersteller ein mechanisches 3-Achsen-Gimbal. Dieses wird in allen 3 Betriebsmodi angewandt. Gleiches gilt für die Objektverfolgung, die ebenso im Gimbal-Mobus sowie im Drohnen-Modus für das zuverlässige Tracking sorgt. Das „Ei“ ist darüber hinaus so konzipiert, dass selbst Regen ihm nichts anhaben kann – weder in der Luft noch am Boden. Der Akku soll die Drohne im Übrigen für rund 30 Minuten fliegend aufnehmen lassen. Im Bodenbetrieb ist er laut PowerVision ordentliche 3,5 Stunden Energiespender.

PowerEgg X Drohne
PowerEgg X Drohne @powervision.me

PowerEgg X Fazit

Wer sich für die 3-in-1-Drone interessiert, muss sich zwischen 2 Varianten entscheiden. So gibt es das Explorer-Set, das über eine Grundausstattung verfügt. Mit dem Wizard-Set hingegen kommen noch Schwimmpontons für den Einsatz im Wasser, ein extra Gehäuse sowie Ersatzpropeller und Akkus hinzu. Klar, dass sich das im Preis niederschlägt. Die PowerEgg X kostet 849 € im Explorer und 1149 € im Wizard Set.