Kategorien
Style

Ressence Type 5X – limitierte Rennsport Uhr aus Belgien

Markant und ein wenig unorthodox zeigt sich die Ressence Type 5X Rennsport-Uhr aus Belgien. Bei dieser gibt es keine „echten“ Zeiger. Allerdings verfügt sie über eine spezielle Symbolik. Hinzukommt, dass die Uhr in Zusammenarbeit mit Automobili Amos entstanden ist. Somit ist eine ganz spezielle, am Rennsport orientierte Uhr realisiert worden.

Ressence Type 5X Rennsport-Uhr
Ressence Type 5X Rennsport-Uhr @ressencewatches.com

Vom Lancia Delta Integrale inspiriert

Bereits vor einiger Zeit hatten wir über die Schlanke Ressence Type 1 Slim X berichtet. Der mit der «e-Crown» ausgestattete Zeitmesser schaffte durch optische Elemente eine eindrucksvolle Abgrenzung. Bereits im vergangenen Jahr erdachte Ressence die mechanische Uhr mit der Type 2 neu. Nun folgt zum 10. Geburtstag die Ressence Type 5X. Eine 2. limitierte Sonderedition neben der Slim X also, die so manches neu denkt und anders macht.

Um dieses Jubiläum gebührend zu feiern, hat sich die belgische Uhrenmanufaktur mit dem Auto-Customizer Automobili Amos zusammengetan. Letztere hatten den berühmten Lancia Delta Futurista konzipiert. Dieser stellte eine moderne Interpretation des klassischen Rallyeautos Lancia Delta Integrale der 80er- und 90er-Jahre dar.

Die Ressence Type 5X greift diese Thematik gekonnt auf. So bringt der Zeitanzeiger eine Lünette, die von Ressence selbst als „Fahrerlünette“ bezeichnet wird. Denn mit ihr lässt sich das Turbolader-Ölsystem vor einem Start auf die optimale Temperatur bringen.

Ressence Type 5X und Automobili Amos
Ressence Type 5X und Automobili Amos @ressencewatches.com

Titangehäuse und ölgefülltes Ziffernblatt

Entsprechend finden sich auf der Lünette der Ressence Type 5X, 15-Minuten und 10-minütige Zeitskalen.  Perfekt also, um das Öl vor einem Rennen aufzuwärmen sowie es nach einer rasanten Fahrt ausreichend abkühlen zu lassen.

Die Architektur der Typ 5X basiert auf der Typ 5 und kommt somit in einem 46 mm messenden Titangehäuse. Das gewölbte Ziffernblatt hat als Grundlage das mit Öl gefüllten ROCS-Anzeigesystem und präsentiert sich in einem extremen Olivgrün. Als Thema hat man sich bei der Entwicklung an die Messgeräte im Lancia Delta Futurista gehalten. So finden sich Stunden, Minuten und Sekunden im Stile von Kfz-Anzeigen. Sämtliche Ziffern sind hier in leuchtendem Gelb realisiert.

Als Uhrwerk für die Ressence Type 5X verbaut die belgische Uhrenmanufaktur ein ETA 2824/2 ROCS 5-Automatikkaliber. Zudem verfügt die 15,5 mm hohe Uhr über 36 Stunden Gangreserve, eine Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und eine Wasserbeständigkeit von bis zu 10 ATM.

Ressence Type 5X Abbildung
Ressence Type 5X Abbildung @ressencewatches.com

Fazit zur Ressence Type 5X Uhr

Die Beschreibung «unorthodox» trifft die Jubiläumsuhr aus Belgien wohl am besten. Gedacht ist sie für Individualisten, die es nicht stört, das Abseits des Lancia Delta Integrale oder Futurista, die Lünette wenig Mehrwert bietet. Das mag bei einem Sammlerstück wie der Ressence Type 5X jedoch nebensächlich sein. Denn aufgelegt wird sie in einer limitierten Auflage von lediglich 40 Exemplaren. Eines soll dem Vernehmen nach 34.200 Euro kosten. Ein weiteres Sondermodell soll laut Hersteller noch im November 2020 folgen.