Kategorien
Technik

Super SOCO Elektro-Motorrad aus China im klassischem Stil

Selten sah die E-Mobilität so gut aus wie bei den Kreationen von Super SOCO. Langeweile kommt beim Fahren mit den Maschinen wohl kaum auf. Dabei handelt es sich genau genommen um ein Elektromotorrad, das in 2 Varianten daherkommt und durchaus als „State of the Art“ durchgehen kann.

Elektro-Motorrad Super Soco TC von Vmoto
Elektro-Motorrad Super Soco TC von Vmoto @vmoto.com

Leistungsorientiertes Design

Immer mehr Elektromotorrad-Hersteller bieten ihre Motorräder auf dem Markt an. Eine dieser Firmen heißt Super SOCO und kommt aus China. Ähnlich zu Amerika Zero Motorcycles, die den Markt in den USA beherrschen, verhält es sich mit diesem Produzenten in der Volksrepublik. Dabei ist das Sortiment durchaus vielschichtig. Dabei zeigen sich besonders die Elektromotorräder, TS und TL, optimal als urbane Straßenmaschinen. Das Konzept ist für alle geeignet, unterscheidet sich im Wesentlichen in der Leistung und kommt recht modern daher.

Die Leistung der Super SOCO E-Motorräder kommt aus einem BOSCH-Elektromotor. Dabei ist die maximale Leistung der TS mit 2400 W angegeben. Zudem bringt sie ein maximales Drehmoment von 120 Nm auf den Asphalt. Die TC hingegen bringt 3000 W und 150 Nm. Den Machern gelingt dabei eine leistungsorientierte Kombination zwischen dem Motor und dem brandneuen Field Oriented Control, kurz FOC. Die Höchstgeschwindigkeit ist für beide bei gedrosselten 45 km/h gleich.

Video

Um einen zweiten Akku erweiterbar

Als Batterie kommt bei den Motorrädern ein Lithium-Ionen-Akku zum Einsatz. Dieser sitzt im Tank und kann leicht entnommen werden. Die TC bietet mit dem 26 Ah-Akkupack eine Reichweite von rund 60 km. Geladen wird die Batterie an der herkömmlichen Steckdose. Dazu sind rund 6 bis 7 Stunden nötig. Die TC kommt mit einem 30 Ah-Akkupack, das maximal 7,5 Stunden für eine volle Aufladung benötigt. Anschließend steht für etwa 70 km Energie zur Verfügung. Die Reichweite kann durch die Nutzung eines 2. Akkus erweitert werden.

Der Aufbau der beiden Varianten ist ähnlich. Wobei die TS durch ein moderneres Design, als die TC setzt. Super SOCO verpasst gerade Letzterer einen klassischen Stil, das dem Fahrer einen echten Blickfang als fahrbaren Untersatz bietet. Mit 2 Sitzen findet zudem ein Beifahrer bequem Platz. Fußstützen gibt es für alle. Besonders erwähnenswert ist zudem das Scheinwerfersystem. Fotosensoren messen die Umgebungshelligkeit und passen das Licht entsprechend an.

Super Soco Elektro-MotorradSuper Soco Elektro-Motorrad
Super Soco Elektro-Motorrad @vmoto.com

Fazit zum Super SOCO Elektro-Motorrad

Die Elektromotorräder aus China bringen einige gelungene Features mit. Hierzu gehört ebenfalls das Cockpit, in dem sich alle wichtigen Daten unter allen Lichtbedingungen ablesen lassen. Neben den Motorrädern bietet Super SOCO ebenfalls E-Roller an. Der Preis für die Super SOCO TC liegt bei 3.699 €. Die Super SOCO TS ist mit 2.999 € etwas günstiger.