Hemp and Black Algae T-Shirt: Farbe aus schwarzer Alge

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit
Vollebak Hemp and Black Algae T-Shirt
Vollebak Hemp and Black Algae T-Shirt @vollebak.com

Mit dem Hemp and Black Algae T-Shirt liefert Vollebak eines der nachhaltigsten T-Shirts, die es auf dem Markt gibt. Denn nicht nur wird mit Hanf ein besonders sauberer Rohstoff verwendet; viel mehr kümmert sich das britische Label um das Problem der Farbe Schwarz. Denn diese ist besonders schädlich für die Umwelt.

Alternativer Farbstoff

Das Hemp and Black Algae T-Shirt von Vollebak setzt auf eine Kombination aus 50 % Bio-Hanf aus Indien, 40 % Bio-Baumwolle sowie 10 % Elastan. Interessant wird es jedoch bei der Farbgebung. Denn das Hemp and Black Algae T-Shirt wird nicht klassisch gefärbt. Hintergrund ist, dass für nahezu alles Dinge, die wir tagtäglich benutzen und die Schwarz sind, Erdöl verwendet wird. Aus diesem wird Ruß erzeugt, welches wiederum für die Pigmente gebraucht wird, die das schöne Schwarz, wie wir es kennen, verwendet wird.

Stoffansicht des Black Algae T-Shirt
Stoffansicht des Black Algae T-Shirt @vollebak.com

Allerdings wird dieses Erdöl von riesigen Landstrichen gewonnen. Genannt werden diese Abbaubereiche Ölsand oder Teersand. In diesen Zonen existiert allerdings kaum mehr Leben und ebenso wird für den Produktionsprozess eine erhebliche Menge Treibhausgas freigesetzt. Um das Hemp and Black Algae T-Shirt umsetzen zu können, musste Vollebak also erst einmal eine Möglichkeit finden, dieses Schwarz einzufärben, ohne hierfür auf den erwähnten umweltschädlichen Stoff zu verwenden.

Entsprechend wurde erst einmal das meist missverstandene Hanf verwendet. Dieses Material liefert der Welt einen enormen Mehrwert, wird jedoch üblicherweise in ein völlig falsches Licht gerückt. Als 2. setzt der Hersteller aus Großbritannien wie schon beim Vorgänger, dem Black Algae T-Shirt mit Eukalyptusholz, auf schwarze Algen. Diese produzieren nicht nur die Hälfte des weltweiten Sauerstoffs, sondern speichern ebenfalls Kohlendioxid.

Das Hemp and Black Algae T-Shirt kommt also mit einem nachhaltigen Rohstoff (die Biomasse Alge) und wird zudem mit Farbstoff gefärbt, der absolut umweltfreundlich ist. Nachdem die Algen geerntet wurden, wird alles einer Wärmebehandlung unterzogen. Daraus entsteht schwarzes Pulver, welches zu Algentinte wird. Allerdings ist ein Farbstoff noch nicht erfunden worden und daher werden die T-Shirts mit der Tinte nicht gefärbt, sondern bedruckt.

Model mit Hemp and Black Algae T-Shirt
Model mit Hemp and Black Algae T-Shirt @vollebak.com

Umweltbewusst gekleidet: Hemp and Black Algae T-Shirt

Der Vorteil von Hanf und der Algentinte werden in dem T-Shirt perfekt kombiniert. Da es allerdings noch kein Verfahren gibt, das Schwarz der Algen als Farbstoff zu verwenden, bleibt nur der Druck. Das kommt mit dem Nachteil, dass sich die Farbe mit der Zeit in ein dunkles Grau verändern wird – insbesondere an den Nähten. Dennoch ist das Hemp and Black Algae T-Shirt perfekt für alle, die sich umweltbewusst und dennoch modisch kleiden möchten. Der Preis beträgt 105€.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.