Vollebak Mars Jacket: Außenhülle aus ballistischem Nylon

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit
Vollebak Mars Jacket
Vollebak Mars Jacket @vollebak.com

Das Mars Jacket von Vollebak ist die logische Weiterentwicklung hochwertige Funktionsbekleidung. Sie dient den Menschen nicht nur auf der Erde, um sich gegen alle möglichen Witterungsbedingungen durchzusetzen, sondern ebenfalls bei der Kolonialisierung andere Planeten. Zumindest ist es das, was die Designer hinter ihrem Kleidungsstück sehen. Hauptbestandteil der Ausrüstungen sind Nylonpulver, ballistischer Nylon, Antischwerkraft-Tasche und einem eigenen Spuckbeutel.

Schutz der fragilen Menschlichkeit

Mit dem Mars Jacket fertigt Vollebak ein Equipment für Astronauten, welches sich abseits üblicher Raumanzüge positioniert. Denn Raumanzüge bestehen aus 5 Schichten und aluminisiertem Mylar. Zudem werden Teflon, Kevlar und Nomex genutzt. Vollebak hingegen fertigen mit dem Mars Jacket eine Oberbekleidung, die sich abseits dieser Anzüge tragen lässt. Denn ein Großteil der Astronauten verbringt die Zeit in Overalls in den Raumstationen.

Ballistisches Nylon
Ballistisches Nylon @vollebak.com

Wenn wir uns nun weiter in das Sonnensystem vorwagen, benötigen wir angepasstere Kleidungsstück als das, was im Augenblick etwa auf der internationalen Raumstation Standard ist. Um allerdings den Ansprüchen im Weltraum oder etwa auf dem Mond gerecht werden zu können, ist ein entsprechendes Material nötig. Daher setzt Vollebak für die Mars Jacket auf ballistisches Nylon. Dieser Stoff wird im Regelfall verwendet, um Soldaten vor herumfliegenden Trümmerstücken, Schrapnells und anderem zu schützen. Dabei ist der Werkstoff extrem zäh, haltbar und reißfest.

Hinzu kommt, dass die filamentartige Faser besser aussieht, je mehr sie genutzt wird. Gleichzeitig haben es die Designer bei der Mars Jacket geschafft, dank hochelastischen Cordura, für einen sehr bequemen Sitz am Körper zu sorgen. Das Ganze ist mit Ice Age Fleece gefüttert, anschmiegsam und selbstverständlich winddicht. Ebenfalls finden sich Metalldruckknöpfe, verstärkte Nähte, Reißverschlüsse, die Militärstandards entsprechen und eben die Anti-Gravitationstasche. Diese Antischwerkraft-Tasche zeigt im schwebenden Zustand nach oben und lässt sich ebenfalls bei normaler Schwerkraft nutzen, da der Zugriff im Inneren dann ebenfalls von oben möglich ist.

Besonderheit der Mars Jacket ist zudem die eigene Spucktüte. Diese findet sich in etwa über dem Herzen und ist in einer Tasche versteckt, welche mit einem lasergedruckten schwarzen Schraubverschluss aus Nylonpulver verschlossen wird. Zur Herstellung wird das Pulver mit einem Hochleistungslaser verschmolzen. Dabei sind sämtliche Materialien so gewählt, dass sie dem ISRU entsprechend und sich etwas Neues aus ihnen herstellen lässt.

Spucktüte Mars Jacket
Spucktüte Mars Jacket @vollebak.com

Von der Erde bis zum Mars: Mars Jacket

Die Raumfahrt klingt abenteuerlich und moderne Raketen sehen ziemlich cool aus. Allerdings ist der menschliche Körper zerbrechlich. Vollebak setzt mit dem Kleidungsstück eine Idee um, die uns Humanoide auf den zukünftigen Reisen durch den Weltraum besser dienen soll. Die Dark Edition der Mars Jacket gibt es derzeit beim Hersteller für 895 €.

Amazon Music Angebot

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.