Zanco Tiny T2 – Mini-Telefon mit farbigem Display

Das Zanco Tiny T2 ist das neue Mini-Telefon von Zini Mobiles und ebenso wie sein Vorgänger, kaum größer als der eigene Daumen. Dieses Mal allerdings setzt der Entwickler auf ein farbiges Display sowie etwas größere Tasten. Zudem darf sich der Nutzer über einen Klinkenanschluss für Kopfhörer sowie einen Micro-SD-Kartenleser freuen.

Das Minitelefon Zanco Tiny T2
Das Minitelefon Zanco Tiny T2 @kickstarter.com

Technik auf minimalem Raum

Das in 2007 gegründete Unternehmen, mit der Produktionsstätte in China, legt das Tiny als Zanco Tiny T2 neu auf. Finanziert werden soll es via Crowdfunding-Plattform Kickstarter, wo bereits noch vor Ablauf der Zeit fast 600 Unterstützer für eine Umsetzung gesorgt haben. Damit ist das Minimobiltelefon, das auf 3G setzt und mit UMTS sowie HSPA daherkommt, bald in der Produktion. Als Frequenzbänder werden dabei WCDMA 2100 sowie 850/1900 genutzt. Somit ist das Teil auch für den Markt hierzulande eine Option. Allerdings ist die Idee dahinter nicht ganz neu, wie etwa das Mudita Pure beweist.

Treu bleiben sich die Macher beim Zanco Tiny T2 allerdings im Konzept. So ist das Ganze kaum höher als eine Münze. Wer es genau misst, erhält laut Zini Mobiles ein Gerät mit 61 x 30 x 16,5 mm. Das Farb-Display bringt es auf eine Diagonale von 1 Zoll (2,54 cm). Die Auflösung hierbei liegt bei 128 x 96 Pixeln. Im Vergleich ist der Vorgänger allerdings kleiner und leichter als die neue Ausführung. So kommt da T2 etwa auf 31 g Gewicht, wohingegen das erste Tiny nur 13 g wog. Dennoch ist es perfekt für den Alltag gerüstet.

Video

Klein und auf das Wesentliche beschränkt

Dank der etwas größeren Maße lässt sich das Zanco Tiny T2 nun besser bedienen. Zudem zeigt das Display nun alle Inhalte in Farbe an. Darauf bringen die Entwickler zudem mehr Buchstaben unter als bisher. Für die Bedienung selbst steht wie schon beim Vorgänger ein Touchpad zur Verfügung. Dank der rückseitigen Kamera, die mit 0,3 MP auflöst, lassen sich vom Nutzer Momente in Foto und Film festhalten. Für die Leistung sorgt ein 500 mAh starker Akku. Dieser soll laut Hersteller Zini Mobiles für 7 Tage Laufzeit reichen. Als maximale Gesprächsdauer werden 4 Stunden am Stück genannt.

Für die Rechenarbeit steht ein Arbeitsspeicher von 64 MByte sowie ein Flash-Speicher von 128 MByte zur Verfügung. Wer möchte, kann eine Micro-SD-Karte einsetzen und sich über bis zu 32 GByte freuen. Ausgestattet mit Bluetooth 3.0 und Klinkenanschluss muss nun auch nicht mehr auf die musikalische Unterhaltung verzichtet werden. Zusätzlich bietet das System einige Spiele sowie eine Alarm-, Radio- und Kalenderfunktion.

Tiny T2 Minitelefon - Jeanshose
Tiny T2 Minitelefon – Jeanshose @kickstarter.com

Zanco Tiny T2 Fazit

Aktuell kostet das Mini-Telefon für Unterstützer rund 55 €. Einen großen Unterschied zu dem Serienmodell wird es in diesem Punkt allerdings nicht geben. Hier rechnen Experten mit rund 60 € pro Gerät. Interessant für Vorbesteller ist, dass der Vorgänger große Probleme bei der Auslieferung hatte. Das führte zu Rückzahlungen und zur Einstellung der Auslieferung. Dies will Zini Mobiles mit dem Zanco Tiny T2 nun natürlich anders machen.