Kategorien
Autos

Lordstown Endurance E-Truck – neuer Elektro-Pick-up aus den USA

In den Vereinigten Staaten boomt der Absatzmarkt für Elektro-Pick-ups. Nun mischt mit Lordstown ein neuer Anbieter mit, der den Endurance E-Truck auf den Markt bringen will. Dieser will seine Variante des elektrifizierten Pick-ups bereits zu Beginn 2021 in den USA veröffentlichen.

Endurance E-Truck von Lordstown
Endurance E-Truck von Lordstown @lordstownmotors.com

Allradantrieb und 320 km Reichweite

Lordstown Motors hatte geplant, den Endurance E-Truck auf der Detroit Motor Show erstmals zu präsentieren. Jedoch musste die Premiere aufgrund Corona ausfallen. Nun hat sich der Hersteller allerdings die Zeit genommen, um den neuen E-Pick-up etwas genauer zu beleuchten. Zudem stellt man sich ganz bewusst in Konkurrenz zum Tesla Cybertruck und zum Nikola Badger. Schließlich scheint der Markt in Übersee lukrative Chancen zu bieten.

Mit einem genauen Blick ist der Lordstown Endurance E-Truck gleich als elektrisch betriebenes Gefährt identifiziert. Denn durch die Felgen lassen sich die Radnabenmotoren erblicken. Geht es nach dem Hersteller, sitzt an jedem Rad ein E-Antrieb von «Elaphe Probpulsion Technologies». Dabei ist eine Gesamtleistung als Allradantrieb angestrebt. Zusammen kommt der Elektro-Pick-up auf 440 kW/600 PS. Insofern ist die Höchstgeschwindigkeit umgerechnet mit 128 km/h angegeben.

Video

Nicht das einzige Modell

Nähere Angaben zur Batterie des Endurance E-Truck machen Lordstown Motors nicht. Jedoch teilt das Start-up mit, das mit einer Ladung eine Reichweite von 320 km drin sind. Darüber hinaus will Lordstown den Pick-up nicht nur in einer limitierten Auflage herstellen. Viel mehr ist geplant, den E-Truck in Großserie aufzulegen. Dass es dem US-amerikanischen Start-up ernst ist, zeigt zudem der Umstand, das schon eine Fertigungsstätte im Besitz ist.

Bereits im vergangenen Jahr konnte Lordstown Motors ein stillgelegtes Werk in Ohio übernehmen. Früher nutzte General Motors dieses, um seine Fahrzeuge hier zu produzieren. Nun ist das Ganze also an die neue Automobilschmiede übergegangen. In dieser wird in Zukunft allerdings nicht nur der Endurance E-Truck produziert. Viel mehr will Lordstown noch einen kleineren Pick-up sowie einen SUV hier bauen.

Seitenansicht des Endurance E-Truck
Seitenansicht des Endurance E-Truck @lordstownmotors.com

Fazit zum Endurance E-Truck

Überall auf der Welt wachsen Start-ups aus dem Boden, die in der immer lukrativeren Elektromobilität ihre Möglichkeiten sehen. Lordstown scheint es mehr als ernst zu meinen und will bereits Anfang 2021 mit dem ersten Modell überzeugen. Der Basispreis des Endurance soll dem Vernehmen nach bei umgerechneten € 47.000 liegen.