Huayra Tricolore: extremste Pagani als luxuriöse Hommage

Kategorisiert in Autos Verschlagwortet mit

Extrem schnell und eindrucksvoll präsentiert, stellt Pagani ihr Sondermodell, den Huayra Tricolore vor. Von ihm werden lediglich 3 Einheiten produziert, die jeweils satte 840 PS mitbringen und ausschließlich in blauem Carbon gefertigt werden. Anlass ist der 60. Geburtstag der «Frecce Tricolori», also der legendären Kunstfliegerstaffel der italienischen Luftwaffe.

Pagani Huayra Tricolore Supercar
Pagani Huayra Tricolore Supercar @pagani.com

Triebwerk sorgt für ordentlich Schub

Die Enthüllung des Pagani Huayra Tricolore verlief spektakulär. So liefert sich der neue und limitierte Supersportwagen ein kleines Show-off mit den Flugzeugen der Flugstaffel. Diese färben zum Abschluss mit den Farben der italienischen Flagge, während sie über den Boliden auf der Start- und Landebahn donnern, den Himmel. Diese tollkühnen Flieger gehören zur legendären Frecce Tricolori, die weltweit bekannt ist. Somit steht am Drehtag nicht nur der neue Huayra im Mittelpunkt, sondern ebenfalls der Stolz der Italiener, die auf der Rivolto Airbase angesiedelt sind.

Mit dem Pagani Huayra Tricolore kreiert die italienische Automobilschmiede also eine Hommage aufgrund des 60. Jubiläums dieser Kunstflugstaffel. Diese fliegt ihre halsbrecherischen Manöver in Aermacchi MB-339, die sich im Gegensatz zum neuen Supercar nicht am Untergrund ansaugen, sondern sich von diesem mit ordentlich Schub entfernen. Und Schub entwickelt ebenso das neue Fahrzeug im Stall von Pagani. Denn unter dessen Motorhaube schlummert bis zum Start ein ruhiger Pagani V12 Biturbo mit 6,0 l Hubraum. Der Sound nach dem Anlassen lässt allerdings bereits erahnen, das dieser nicht gerade «schwach auf der Brust ist».

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video

Von den Aermacchi MB-339 inspiriert

Tatsächlich liefert das bei Mercedes-AMG entwickelte Triebwerk 840 PS und ein maximales Drehmoment von 1.100 Nm. Mit seinem Leergewicht von 1.270 kg lässt sich ungefähr erahnen, welchen Druck der Pagani Huayra Tricolore entwickelt, wenn das Gaspedal durchgetreten wird. Aufgrund dieser Werte ist auch klar, dass der neue Supersportwagen das leistungsstärkste Gefährt ist, das die Italiener bisher auf die Straße gebracht haben. Denn er übertrumpft selbst den im vergangenen Jahr veröffentlichten Pagani Imola, der mit 827 PS für Aufsehen sorgte.

Optisch präsentieren Pagani den Huayra Tricolore in blauem Carbon und Akzenten der Tricolore. Besonderheit ist das auf der Haube montierte Pitotrohr, welches auf dem Windmesser am Armaturenbrett die Geschwindigkeit in Knoten anzeigt. Hinzukommen die unverwechselbare Beschriftung und weitere technische Finessen, die sich an der Frecce Tricolori-Flugzeugflotte inspirieren. So erinnert die Heckflosse etwa an die legendären Jets oder die Felgen sind als Propeller einer der Turbinen konzipiert.

Cockpit-Anzeige des Huayra Tricolore
Cockpit-Anzeige des Huayra Tricolore @pagani.com

Für den Innenraum das Cockpit im Blick

Das edle Konzept des Pagani Huayra Tricolore wird selbstverständlich ebenso beim Interieur zelebriert. So wie das Cockpit eines Flugzeugs darauf ausgelegt ist, eine komplexe Maschine mit modernsten Steuerungselementen zu fliegen, ist der Huayra Tricolore optimal auf seinen Fahrer abgestimmt. Viel Aluminium, ein aus Carbon geschnitzter Schaltknauf, hochsensible intuitive Anzeigen und Fußmatten aus einem besonderen Verbundwerkstoff sind nur einige wenige Beispiele für die Details.

Gebremst wird er Pagani Huayra Tricolore mit 4 belüfteten Carbon-Keramik-Scheiben. Als Getriebe kommt ein 7-Gang Xtrac AMT zum Einsatz, welches über ein elektromechanisches Differenzial verfügt. Die Pneus werden auf APP Schmiedeteile gezogen, die mit einer Aluminiumlegierung veredelt wurden. Gefahren wird im Übrigen auf 20 Zoll (ca. 51 cm) großen Ausführungen vorne und 21 Zoll (ca. 53 cm) hinten. Für die Bereifung setzen die Italiener auf Pirelli P Zero Trofero.

Huayra Tricolore Supercar
Huayra Tricolore Supercar @pagani.com

Speziell, schnell und auf nur 3 Einheiten beschränkt: der Pagani Huayra Tricolore

Der Supersportwagen ist eine beeindruckende Hommage an die Frecce Tricolori. Bei lediglich 3 dieser Boliden sowie der Konzeption ist bereits zu erahnen, dass es sich um kein Fahrzeug handelt, das einmal eben so gekauft wird. Bei einem Preis von 5.500.000,- € plus Steuern, kommt der Interessierte auf etwas über 6,5 Millionen Euro. Allerdings hat der Käufer mit dem Pagani Huayra Tricolore dann ein Fahrzeug in der Garage stehen, das nicht nur sensationell aussieht, sondern gerade als Sammlerstück seinen Wert in Zukunft noch steigern dürfte.

Amazon Angebot*
Amazon Angebot*
Crocs Unisex Classic Clog,Black,43/44 EU
Crocs Unisex Classic Clog,Black,43/44 EU*
Ergonomisch geformtes Croslite-Material für federleichte Polsterung; Innenmaterial: Croslite
−27% 29,00 EUR

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.