Kategorien
Lifestyle

Die Zukunft ist jetzt! Rasante Entwicklung von Video Spielen

Als die ersten C64-Rechner auf den Markt kamen, gaben sich die User nicht nur mit der pixeligen Grafik zufrieden, sie jauchzten sogar euphorisch über die neuen, mitreißenden Spielerlebnisse. Heutige Gamer können sich mit diesem Hochgefühl kaum noch identifizieren, wenn sie sich das Spielmaterial von früher ansehen. Die Fortschritte seit den 80er Jahren sind so gigantisch, dass manche Entwickler sogar schon die Bremse ziehen und ihre Spiele bewusst vereinfachen. 

FIFA Nintendo Switch
FIFA Nintendo Switch @Photo by Bago Games, CC BY 2.0

Minecraft versus Watch Dogs: Würfelform und Realismus

Minecraft gehört zu denjenigen beeindruckenden Spielen, die den derzeitigen Hang zum Fotorealismus von Beginn an nicht mitgemacht haben. Hier sind es immer noch dieselben würfelartigen Strukturen, die die Grafik bestimmen und die User begeistern. Doch es geht auch ganz anders: Das Open-World-Action-Adventure Watch Dogs der Firma Ubisoft setzt in seiner filmreifen Szenerie zum Beispiel auf einen enorm anspruchsvollen Wind-Simulator mit leicht flatternden Mänteln und in der Brise wiegenden Bäumen. Der Wind-Effekt hält sich stets unauffällig im Hintergrund und gerade das macht ihn so erstaunlich authentisch. 

Fußball-Simulator Fifa als Vorzeigespiel in Sachen Physik

Die Fußballsimulation FIFA fällt ebenfalls positiv aus der Reihe, sie glänzt nach Jahrzehnten der Weiterentwicklung mit einem Bewegungsspektrum, das sich sehr exakt an unsere echten physikalischen Gesetze hält. In Verbindung mit der detailreichen Grafik erscheint es fast so, als tummelten sich echte Fußballer auf dem Platz, die noch dazu den wahren Stars der Szene frappierend ähnlichsehen. Kein Wunder, dass sich immer mehr eSportler von dieser beeindruckenden Szenerie angezogen fühlen und den Wunsch hegen, eines Tages zu den ganz Großen Ihres Sektors zu gehören. 

Video

Die boomende eSports-Szene wird auch für Wettanbieter immer interessanter. In den letzten Jahren ist in Deutschland nicht nur die Anzahl eSportler in die Höhe geschossen, auch das Wettvolumen steigt. So scheint es kaum verwunderlich, dass der Sportwetten-Anbieter Betway nun auch im digitalen Sportsektor aktiv geworden ist und seinen Kunden die Möglichkeit bietet, ihren Einsatz auch in diesem Bereich zu tätigen. Was vor Kurzem noch reine Zukunftsträume waren, ist hier längst real geworden. 

Anthem als visuelles Open-World-Kunstwerk

Eines scheint klar: Fotorealismus und beeindruckende optische Illusionen ködern immer mehr Nutzer. Entsprechend legten sich auch im Jahr 2019 die Spieleproduzenten ins Zeug, um noch mehr Nutzer an sich zu binden. Mit dem Shared-World-Shooter Anthem ist der Firma BioWare dementsprechend ein beeindruckender Coup gelungen: Die Spielwelt ist nicht gigantisch groß, sie ist auch liebevoll bis ins letzte Detail ausgestaltet. Es gilt, die moderne Zivilisation hinter sich zu lassen und in eine realistisch dargestellte Urzeitwelt einzutauchen. 

A Plague Tale: Innocence legt die grafische Messlatte hoch

Auch A Plague Tale: Innocence von Asobo Studio gilt als echtes Meisterwerk, wenn es um grafische Zaubereien geht. Der User fühlt sich auf überzeugende Weise ins Mittelalter zurückversetzt und erlebt dort actionlastige Abenteuer. Auch die Story hat es in sich, sie punktet mit spannenden Wendungen und dramatischen Ereignissen. Die im Spiel enthaltene Rattenplage beschert Nagetier-Phobikern sicherlich nächtelange Albträume! Doch genau das ist es, was viele moderne Gamer wollen: Sie wünschen sich eine direkte Berührung mit der virtuellen Welt, sodass die Grenzen zwischen Spiel und Wirklichkeit möglichst verschwimmen. 

Anno 1800: Ein Aufbauspiel mit überzeugenden Animationen

Spielekenner wissen genau: Die Animationen von Anno 1800 können sich nicht nur sehenlassen, sie erscheinen geradezu überragend. In der Aufbau-Simulation entwickeln sich schlicht gestrickte Ansiedlungen zu Mega-Metropolen und zwischendurch laufen spektakuläre Schlachten auf dem Display ab. Hier nicht kräftig mitzufiebern ist dem User kaum möglich. Die Details sind liebevoll arrangiert, wobei das große Ganze niemals aus dem Blickfeld gerät. Wer noch den Urgroßvater dieses Spiels, den C64-Klassiker Kaiser kennt, der weiß um den gewaltigen Entwicklungssprung, der sich seither vollzogen hat. <

Video

Die Entwicklung geht: wenn Zukunft zur Vergangenheit wird

Kaum zu glauben, doch eines Tages werden die heutigen grafischen Meisterleistungen schlichtweg Geschichte sein. Denn die Entwicklung geht rasant weiter, hinter den Kulissen wird fieberhaft daran gearbeitet. Komplexe Spiegelungen und Schattenwürfe gehören zu den derzeitigen Herausforderungen für Programmierer und Grafiker, ebenso wie eine überzeugende optische Tiefe. Die Virtual Reality beginnt just in diesem Moment, die dreidimensionale Darstellung zu revolutionieren und auch die Augmented Reality nimmt Fahrt auf. Im Rückblick wird der eSportler der Zukunft das Jahr 2019 als grafische Steinzeit ansehen, genauso, wie wir heute über die pixeligen Darstellungen der 80er Jahre schmunzeln.