S-Pedelecs im eBike-Abo ab 159,00€ im Monat

Kategorisiert in Technik Verschlagwortet mit
Amazon Prime Wardrobe

Moderne E-Bikes sind zuweilen ziemlich kostspielig. Vor allem, wenn die Nutzungsdauer übersichtlich ist. Als Alternative bietet sich das eBike-Abo von Rebike an. Hier gibt es E-Bikes und nun auch S-Pedelecs im Monatsabo für alle Spontanen und all jene, die ein Zweirad einfach nicht das gesamte Jahr hindurch benötigen. Damit entfallen zudem Wartung, Versicherung und Reparatur.

ebike-abo: S-Pedelecs im Monatsabo
ebike-abo: S-Pedelecs im Monatsabo @ebike-abo.de

E-Bikes im Abo für das Maximum an Planungssicherheit und Flexibilität

Wer gerne Rad fährt, kennt das Problem. Das eigene Bike ist irgendwann etwas in die Jahre gekommen oder gerade in Bezug auf die Elektromobilität veraltet und es gäbe tolle Alternativen. Allerdings sind VanMoof oder Pininfarina alles andere als preiswert. Das liegt absolut in der Qualität begründet. Aber nicht jeder hat das nötige Kleingeld, sich solch ein E-Bike ins Leben zu holen und schon gar nicht, wenn es nicht ständig in Benutzung ist. Mit dem eBike-Abo von Rebike findet sich nicht nur dafür eine Option, sondern ebenfalls für die schnellen S-Pedelecs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: ebike-abo

Die schnellen S-Pedelecs erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit in Deutschland. Ohnehin findet seit einiger Zeit ein echter Boom hin zur Elektromobilität hierzulande statt. Die schnellen E-Bikes liefern eine Tretunterstützung von bis zu 45 km/h und schlagen somit die Brücke zwischen dem klassischen Fahrrad und dem Kraftfahrzeug. Für den Betrieb ist neben einer entsprechenden Versicherung ebenfalls mindestens eine Fahrerlaubnis der Klasse AM nötig. Darüber hinaus braucht es zum Führen eines S-Pedelecs, das im Übrigen ebenfalls via eBike-Abo von Rebike gemietet werden kann, einen Helm.

Wie groß der Boom hinter den elektrifizierten Mobilitätslösungen ist, zeigt sich vor allem im E-Bike-Sektor. Denn trotz Pandemie konnte der Markt mehr in 2020 rund 600.000 motorisierte Zweiräder mehr absetzen als noch im Jahr davor. Diesem Umstand entsprechend setzt Rebike auf das eBike-Abo, um mit einem übersichtlichen monatlichen Preis und zeitlich begrenzt ein Pedelec oder auf Wunsch S-Pedelec zur Verfügung zu stellen.

Derzeit bietet das Unternehmen, das ihr Angebot auf Österreich ausgeweitet hat, verschiedene S-Pedelec im Rahmen ihres eBike-Abos an. Hier stehen Varianten mit 618 Wh und bis zu 983 Wh zur Auswahl. Doch ebenfalls findet der Interessierte hier eine Vielzahl klassischer Fahrräder. Etwa Trekking- oder City-Bikes, Mountainbikes, Rennräder oder Kinder-Fahrräder. Selbstverständlich alle mit der passenden elektrischen Unterstützung.

Stromer ST5 E-Bike
Stromer ST5 E-Bike @stromerbike.com

Perfekte Alternative für den flexiblen Alltag: Rebike eBike-Abo plus S-Pedelecs

Rebike zeigt, das ein E-Bike ganz modern weder für viel Geld gekauft werden muss, noch das sich Spontane zwingend an etwas Materielles binden müssen. Die Preise für traditionelle E-Bikes gehen bei 79,00 € im Monat los. Laufzeiten lassen sich flexibel zwischen 3, 6, 12, oder 18 Monaten wählen. Hinzu kommt, dass Kosten wie Versicherung, Verschleißteile und Co. im monatlichen Obolus enthalten sind. Die deutlich schnelleren S-Pedelecs im eBike-Abo starten bei 159,00 € und sind auf die Marke Stromer begrenzt. Pflichtkennzeichen, Reparaturen oder Versicherung ebenfalls inklusive.

Amazon Warehouse Deals

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.