SARVO37: Elektro-Speedboot aus recycelten Materialien

Kategorisiert in Lifestyle Verschlagwortet mit
SARVO37 Speedboot von Sarvo Marine
SARVO37 Speedboot von Sarvo Marine @sarvo-marine.com

Boote sind etwas sehr Spezielles. Das gilt vor allem für das SARVO37 von Sarvo Marine. Der dänischen Hersteller Sarvo Marine (Gegründet 2017) präsentiert eine Ausführung, die mit einer Spitzengeschwindigkeit von 70 Knoten und einer Leistung von 1.298 PS kommt. Zudem standen bei der Herstellung vor allem recycelte Rohstoffe im Fokus. Einen Preis nennt das Unternehmen allerdings nicht.

SARVO37 Speedboot von Sarvo Marine
SARVO37 Speedboot von Sarvo Marine @sarvo-marine.com

Viermal so leistungsfähig wie ein Porsche 911 Turbo S

Amazon Warehouse Deals

Für die einen ist Wasser mit einer tiefen Angst verbunden; andere wiederum fühlen sich dort besonders gut aufgehoben. Das SARVO37 ist vor allem für Letztere eine außergewöhnliche Alternative, um über die Meeresoberfläche zu gleiten. Dabei leistet der Elektromotor eine maximale Geschwindigkeit von 70 Knoten, was rund 130 km/h entspricht. Wird der Daycruiser mit 10 bis 20 Knoten gefahren, soll er bis zu 100 nautische Meilen weit kommen. Somit ist mit dem Batteriepack, dass mit 350 kWh Kapazität ausgewiesen wird, ausreichend Energie für rund 185 km vorhanden. Zudem lässt sich das System um einen Zusatzakku erweitern, sodass nicht versehentlich die Batterie leerläuft und der Rückweg versperrt wäre.

Der Motor selbst basiert auf Varianten, wie sie für Hyper-Sport-Cars eingesetzt werden. Im Fall des SARVO37 bedeutet dies, das die erzeugte Leistung und das Drehmoment viermal so hoch sind wie die des Porsche 911 Turbo S aus dem Jahr 2019. Begünstigt wird das Ganze über das Fahrsystem, dessen Propeller nicht unter der Wasseroberfläche arbeiten, sondern direkt die Wasserlinie durchschneiden. So wird eine Steigerung der Effizienz von 10 bis 18 % im Vergleich zu konventionellen Antriebssystemen erreicht.

Optisch präsentiert sich das SARVO37 in einer Kombination aus dem minimalistischen skandinavischen Design und diversen recycelten Materialien. Letztere heben die Qualität deutlich. So kommt als Beispiel für das Deck synthetisches Holz zum Einsatz. Dieses besteht zu 80 % aus recyceltem Kunststoff. Der Vorteil: Die Oberfläche ist 20 % kühler als Naturholz. Darüber hinaus ist die Ausstattung der technischen Komponenten zu 100 % aus wiederverwendetem Plastik und der 11,25 m lange Rumpf ist mit einem Anteil von 60 % Aluminium konstruiert, welches aus dem Recycling stammt.

SARVO37 Elektro-Speedboat von Sarvo Marine
SARVO37 Elektro-Speedboot @sarvo-marine.com

Das Speedboot für den gehobenen Anspruch: SARVO37

Keine Frage, der Daycruiser ermöglicht seinem Nutzer das schnelle Vorankommen auf dem Wasser. Zudem verschmelzen die Dänen diese Power mit Eleganz und komfortabler Ausstattung. So finden sich im Inneren des Bootes etwa ein großes Doppelbett. Ebenso diverse Optionen technische Geräte via USB-Aufzuladen gibt es. Da das System zudem stets mit dem Kapitän verbunden ist, stoppt der Motor, sollte etwas Unvorhergesehenes geschehen. Zu einem Preis für das SARVO37 machen diese keine Angaben. Allerdings kann ein Treffen mit dem Start-up Sarvo Marine gebucht werden, um Details zu besprechen.

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.