Vollebak Lumberjeans: Jeans wie vor 150 Jahren

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit
Vollebak Lumberjeans in Schwarz
Vollebak Lumberjeans in Schwarz @vollebak.com

Die allererste Jeans der Welt wurde für Holzfäller entwickelt. Die Vollebak Lumberjeans folgt nun ihrem Beispiel und setzt sich damit gegen hautenge Hosen, die schlicht keinen Schutz bieten. Denn die Lumberjeans wird von Vollebak als extrem robuste Jeans und als die aktuell stärkste Beinbekleidung der Welt entwickelt. Zudem kehren die Designer zurück zum Ursprung der Jeans – und kombinieren sie mit Dyneema-Fasern.

Robusteste Jeans der Welt

Weber's Gasgrillbibel (Weber Grillen)
Weber's Gasgrillbibel (Weber Grillen)*
Weyer, Manuel (Autor)
29,99 EUR
Amazon Angebot*
Xiaomi Mi Electric Scooter Pro 2 Mercedes-AMG Petronas F1 Team Edition E-Scooter mit Straßenzulassung (max. Geschwindigkeit 20 km/h, bis zu 45 km Reichweite, max. Belastung 100kg, LED Display)
Xiaomi Mi Electric Scooter Pro 2 Mercedes-AMG Petronas F1 Team Edition E-Scooter mit Straßenzulassung (max. Geschwindigkeit 20 km/h, bis zu 45 km Reichweite, max. Belastung 100kg, LED Display)*
Maximale Geschwindigkeit von bis zu 20km/h im Sport Modus (S-Mode); 8,5" Luftreifen für ein sicheres Fahrgefühl
−6% 749,00 EUR

Als die Jeans erfunden wurde, diente sie Menschen als Lebensversicherung. Denn in den 1880er-Jahren wurde sie von Holzfällern getragen, die sich mit der strapazierfähigen Beinbekleidung vor Verletzungen schützten. Einen ähnlichen Anspruch verfolgt jetzt Vollebak mit der Lumberjeans. Erst im Anschluss wurde die Hose zur Mode und zum Synonym „harter Jungs“ wie Rockstars und Bikern. Der Schneider, der die erste Jeans allerdings entwickelte, stellte sie für einen kranken Holzfäller her. Dieser musste schnell wieder arbeiten und brauchte eine Hose, welche ihn, wie im Anschluss auch Eisenbahner und Bergleute, schützte und nicht nach kurzer Zeit wieder vom Leib fiel.

Lumber-Jeans Stoff aus Dyneema
Lumber-Jeans Stoff aus Dyneema @vollebak.com

Die Vollebak Lumberjeans greift das alte Konzept auf und fertig abermals Hosen, die die Robustheit besitzen, wie sie ursprünglich gedacht war. Entsprechend setzen die Briten auf Dyneema. Im Verhältnis zum Gewicht ist es 15-mal stärker als Stahl und selbst Aramidfasern sehen neben dem Stoff schwach aus. Letzteres wird üblicherweise genutzt, um kugelsichere Westen oder andere Körperpanzerungen herzustellen. In den Lumberjeans sorgt Dyneema also dafür, dass sie extrem strapazierfähig und robust sind.

Kombiniert wird das Dyneema von Vollebak für die Lumberjeans mit Denim, um die Black Edition dieser Hose herzustellen. Weitere Vorteile des Materials sind, dass es leicht ist, UV-Licht blockt, resistent gegen Chemikalien ist und auf Wasser schwimmt. Um die Jeans aber noch widerstandsfähiger zu machen, wurde an den Knien sowie im Schritt eine Extra-Schicht Cordura angebracht. So ausgestattet soll die Vollebak Lumberjeans auch Stürze bei einer Geschwindigkeit von 70 km/h unversehrt überstehen.

Lumberjeans Details
Lumberjeans Details @vollebak.com

Ultra-starke Beinbekleidung: Vollebak Lumberjeans

Vollebak hatte bereits in der Vergangenheit mit Dyneema gearbeitet und eine sehr widerstandsfähige Jacke auf den Markt gebracht. Nun folgt eine Jeans, die ähnlich hohen Ansprüchen gerecht wird und lebenslang halten soll. Da sie darüber hinaus sehr angenehm und weich zu tragen ist, 6 Taschen bietet und mit Vintage-Details ausgestattet ist, scheint sie die perfekte Hose für Alltag, Arbeit und Freizeit zu sein. Die Vollebak Lumberjeans gibt es für 395 €.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.