Vollebak Nomad Puffer: 1.000 g leicht und höchst effektiv

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit
Vollebak Nomad Puffer Parka
Vollebak Nomad Puffer Parka @vollebak.com

Vor mehr als 50.000 Jahren trugen Menschen Robbendärme und Robbenhaut, um trocken und warm zu bleiben. Heute liefert Vollebak den Nomad Puffer, der diese Eigenschaften umsetzt und dabei maximal funktional und leicht bleibt. Tierische Stoffe braucht es hierfür nicht mehr. Viel mehr setzen die Designer auf hochwertiges Polyamid, das in Italien hergestellt wird.

Inspiriert durch unsere arktischen Vorfahren

In der Arktis verwendeten Menschen schon früh Jacken aus Robbendarm. Diese haben eine natürliche wasserabweisende Eigenschaft. Im Gegensatz zum Nomad Puffer, dessen Textilien tierleidfrei gewonnen und gefertigt werden, wurden die Eingeweide in Streifen geschnitten, getrocknet und dann mit Fäden aus Sehnen miteinander verbunden. So blieben Menschen beim Sammeln und Jagen unabhängig vom nassen Wetter stets trocken. Vollebak macht sich für den Parka diese Idee zunutze und kreiert eine Alltagskleidung, die für kaltes und feuchtes Wetter prädestiniert ist.

Nomad Puffer Kaputze
Nomad Puffer Kaputze @vollebak.com

Entsprechend ist der Nomad Puffer wasserabweisend sowie windabweisend und dennoch atmungsaktiv. Seine superkompakte Isolierung sorgt für eine höchst optimierte Nutzung der Körperwärme. Handgefärbt und mit verstärkten Nähten kombiniert, gelingt es den Designern die Leistung der Menschen vor einigen Zehntausend Jahren nachzubilden. So wird etwa jeder Puffer per Hand gefertigt und erst im Anschluss, als komplettes Stück gefärbt. Das verleiht dem Kleidungsstück nicht nur sein besonderes Aussehen, sondern macht ihn sehr weich.

Als Isolierung nutzt Vollebak eine superkompakte synthetische Variante, die der Hersteller bereits für den Race to Zero Puffer verwendet hatte. So wird eine sehr gute thermisch Eigenschaften auf kleinstem Raum sichergestellt. Das Material hierfür besteht nicht aus Federn, die aus Enten gezogen werden, sondern aus Plastik, welches von gebrauchten Plastikflaschen kommt. Millionen Luftblasen innerhalb des Nomad Puffer halten so die Wärme bestens im Inneren. Dieser Stoff hat im Gegensatz zu Daunen den Vorteil, atmungsaktiver zu sein und dennoch Schweiß nicht zu halten.

Neben dem Genannten liefert der Nomad Puffer ebenso all das, was von Vollebak erwartet werden kann. So ziert ihn etwa ein Crossover-Kragen mit übergroßer Kapuze. Der vordere Reißverschluss wird mithilfe einer Sturmklappe geschützt und im Inneren gibt es 2 weitere geschützte Taschen, die sich zur Sicherheit verschließen lassen.

Länge des Vollebak Nomad Puffer Parkas
Länge des Vollebak Nomad Puffer Parkas @vollebak.com

Von Hand gefertigt: Nomad Puffer

Auch das neueste Stück in der Vollebak Nomad-Familie zeigt sich höchst funktional und effektiv im alltäglichen Einsatz. Aufgrund der Stückfärbung entstehen nicht nur besonders weiche Parka, sondern ebenfalls Unikate, da kein Teil wie ein anderes aussieht. Der 1.000 g leichte Nomad Puffer ist ab sofort für 995 € beim Hersteller verfügbar.

Amazon Outlet Werbung

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.