Kategorien
Technik

MAD Gaze: Neue Mixed Reality Smart Glasses GLOW Plus

Mit den GLOW Plus stellen MAD Gaze neue MR-Brillen vor, die für die perfekte Unterhaltung sorgen sollen. Unabhängig ob mit ihnen gearbeitet wird oder sie für die Freizeit zum Einsatz kommen, die smarten Brillen bringen vielfältige Möglichkeiten. Zudem ist die Nutzung dank Plug-and-play bemerkenswert einfach.

Glow Plus MR-Brille von Mad Gaze
Glow Plus MR-Brille von Mad Gaze @madgaze.com

Smarte Alltagsbrille

Der Markt für die Mixed Reality ist hart umkämpft. Neben VR-Brillen wie der XRSpace Mova, gibt es moderne Innovationen wie den Teslasuit, der das Spielgefühl auf die Haut überträgt. In Kombination mit dem Omni One VR Laufband wird daraus ein eindrucksvolles Spielerlebnis. Doch all diese Lösungen haben eines gemein – sie sind nicht sehr flexibel. Etwas, das MAD Gaze mit ihren GLOW Plus besser machen will. Selbstverständlich nicht ohne dabei selbst Abstriche hinnehmen zu müssen.

Die GLOW Plus Mixed Reality Brille bringt eine Kombination aus der Möglichkeit, effektiv zu arbeiten und der reinen Unterhaltung. So bietet sie etwas das mobile Office für unterwegs, das ebenso mit einer Freisprechanlage für nötigen Freiraum sorgt. Gesteuert wird das Ganze via Gesten, Tippen oder Spracherkennung. Für Letzteres ist ein Lautsprecher integriert. So lässt sich entsprechend das auf dem Smartphone angezeigte steuern.

Video

OLED Display mit HD-Auflösung

Neben dem individuellen Workflow können mit der GLOW Plus von MAD Gaze ebenso Filme angesehen oder Games erlebt werden. Die Darstellung gelingt wahlweise in 2D oder 3D. Für die Anzeige verwendet der Hersteller die BirdBath Optical Engine samt OLED Display. Dieses liefert eine Auflösung von 1.940 x 1080p und ein Sichtfeld von 53°. Die gesamte Technik ist in einem alltagstauglichen Rahmen verbaut, der lediglich 92 g wiegt. Als Kamera kommt eine 5 MP RGB Einheit zu Einsatz. Ebenfalls ist eine 5 MP Infrarotkamera integriert.

Als Trackingsystem setzen MAD Gaze auf SLAM (Simultaneous Localization and Mapping). Über dieses soll die Handsteuerung punktgenau möglich sein, um ein noch besseres MR-Erlebnis zu bieten. Für verwendbare Apps sorgt MAD Gaze im Übrigen selbst. So sind im MAD-Store bereits eine Vielzahl von Applikationen enthalten. Ebenso sollen diverse Apps von Google Play kompatibel sein.

Einstecken und loslegen

Die Verbindung zum Smartphone oder anderen Geräten wird via Plug-and-play sichergestellt. Eine komplizierte Einrichtung entfällt also. Hierzu steht ein USB-Typ-C-Anschluss an einem der Bügel der GLOW Plus zur Verfügung. Zudem gibt es einen separat erhältlichen 3-in-1-Adapter. Dieser ist passend für Android, iPhone und HDMI.

MAD Gaze gibt als unterstützte Geräte iPhones mit iOS 11 oder höher an. Ebenso kompatibel sind Smartphones mit Android 6.0 und darüber sowie die Spielkonsolen PlayStation 4, Xbox und Nintendo Switch. Gleiches gilt für den Desktop-PC und Apple Mac sowie MacBook.

GLOW Plus MR-Brille von MAD Gaze
GLOW Plus MR-Brille von MAD Gaze @madgaze.com

Fazit zur MAD Gaze GLOW Plus MR-Brille

Die binokulare MR-Brille ist kompakt und flexibel im Einsatz. Wird sie nicht benötigt, kann sie schlicht zusammengefaltet und in die Tasche gesteckt werden. Dank der simplen Konnektivität lassen sich Inhalte vom Smartphone direkt über Gesten in Kombination mit der Brille steuern. Interessant ist zudem, dass die smarten Augengläser so entwickelt wurde, dass der Pupillenabstand nicht erst selbst justiert werden muss. Die GLOW Plus von MAD Gaze lässt sich schon heute für 559,- € ordern.