Garbage Fleece: sauberer Hoodie aus Abfall von Vollebak

Kategorisiert in Style Verschlagwortet mit
Garbage Fleece Hoodie in Orange
Garbage Fleece Hoodie in Orange @vollebak.com

Die Nachhaltigkeit dominiert immer mehr Lebensbereiche. Hier macht Vollebak mit ihrem Garbage Fleece keine Ausnahme. Hergestellt wird der warme Fleece aus diversen Recycling-Materialien, die ansonsten unnötigerweise auf dem Müll gelandet wären. Dabei setzt Vollebak abermals auf bewährte Techniken und erweitert zeitgleich die Garbage-Serie.

Die Zukunft der Kleidung?

Vollebak zeigte bereits mit dem Garbage T-Shirt sowie dem Garbage Sweater, wie aus regulären Wegwerfprodukten noch etwas Neues entstehen kann. Für den neuen Garbage Fleece wird folglich ähnlich auf Recycling und Nachhaltigkeit gesetzt. Denn der Fleece ist aus alten Wollpullovern, Plastikflaschen und Pflanzenabfällen hergestellt. Dinge, die im Regelfall einfach auf der Mülldeponie landen. Im Vorfeld hatte sich die Marke also die Frage gestellt: „Was ist, wenn Müll kein Müll ist“.

Der Vollebak Garbage Fleece vereint dabei alles, was das Label ausmacht. Denn es schafft eine Wiederverwendung (Circular Economy) von bereits vorhanden Rohstoffen und kreiert daraus einen alltagstaugliche, warme, mit doppellagigem Fleece ausgestattete funktionale Oberbekleidung. Folglich ist das Äußere unheimlich weich und hält Kälte ab sowie Wärme innen. Hierfür wurden alte Wollpullover genutzt. Vollebak hat folglich riesige Ballen Wollkleidung auf dem Weg zur Mülldeponie abgefangen, sortiert und mechanisch geschreddert. Daher gibt es den Garbage Fleece auch in Orange und Blau.

Garbage Hoodie Details
Garbage Hoodie Details @vollebak.com

Aus dem geschredderten Material wurden dann neue Fasern gesponnen, mit Polyester sowie Nylon kombiniert und zu einem stabilen Fleece verarbeitet. Für das weiche Innenfutter hingegen ist ausschließlich recyceltes Nylon eingesetzt worden. Auch dieses stammte aus Stoffresten. Hier findet sich zudem eine kleine Brusttasche. Für die Reißverschlüsse kommt ebenfalls wiederverwerteter Abfall zum Einsatz. Die Zähne und Schieber stammen aus zum Wegwerfen freigegebenem Nylon sowie Stoffresten. Der Rest ist aus recyceltem Polyester aus alten Plastikflaschen.

Für die elastischen Kordelzüge an Kapuze und dem unteren Rand des Fleece bedient sich Vollebak an pflanzlichen Abfällen aus der Getreide und Reisernte. Die holzigen Schalen würden nach der Ernte weggeworfen; Vollebak nutzt sie und halbiert damit den Plastikbedarf für die klassische Herstellung.

Vollebak Garbage Fleece Hoodie in Blau
Vollebak Garbage Fleece Hoodie in Blau @vollebak.com

Abfall anders bewerten: Garbage Fleece

Die eigentliche Herausforderung in der Zukunft ist es, Abfall nicht als Müll zu betrachten, sondern als Rohstoff. Wie der Hersteller aus Großbritannien zeigt, lässt sich mit den richtigen Techniken neues aus dem, was andere wegwerfen, herstellen. Allerdings fehlen die hierfür nötigen globalen Lieferketten. Mit dem Garbage Fleece zeigt Vollebak bereits die Richtung. Das Kleidungsstück gibt es für 395€.

Black Friday Amazon

Von Christian

Hauptberuflich im Medienbereich beschäftigt, gehört er vom Beginn an zur mobilen Generation.